Dauerhaft beitragsfrei & jetzt 25,- Euro Bonus 
Die Barclaycard New Visa im Produkt Check

DIe Barclaycard New VisaDie Barclaycard New Visa überzeugt mit einem breiten Leistungsspektrum und bietet echt günstige Konditionen. Dabei handelt es sich sogar um eine echte Revolving Credit Card mit Teilzahlungsfunktion. Für die Karte verlangt der Anbieter nicht mal eine Jahresgebühr.

Die Barclaycard New Visa im Überblick

  • Jahresgebühr: keine
  • Partnerkarte: 10,- Euro im Jahr
  • Kreditrahmen: bonitätsabhängig
  • Zahlungsziel: 2 Monate zinsfrei und auch Teilzahlungsfunktion
  • Bargeldverfügungen: gebührenfrei in der Eurozone
  • Auslandseinsatzentgelt: 1,99% außerhalb der Eurozone
  • Extras: kostenlose Maestrokarte – erhöht die Akzeptanzstellen!
  • Herausgeber: VISA
  • Webseite: http://www.barclaycard.de*
info_rDie Barclaycard New Visa gibt es seit dem 30.09.2016 bis zum 30.11.2016 mit einem Startguthaben von 25,- Euro.

Die Barclaycard New Visa im Detail

Für wen ist die Karte geeignet?

Die Karte passt super zu Dir!Die Barclaycard New Visa ist eine kostengünstige Kreditkarte mit Teilzahlungsfunktion. Das Angebot gefällt damit natürlich Verbrauchern, die gerne eine Kreditkarte in der Tasche mitführen, die auch bietet, was der Name verspricht. Wie wir sehen werden, beinhalten heute tatsächlich nur die wenigsten Angebote einen Kredit.

Weiterhin ist die Barclaycard für Verbraucher interessant, die ihr bestehendes Girokonto jetzt nicht gegen das einer schlanken Direktbank eintauschen wollen und aktuell auf der Suche nach einer kostengünstigen Kreditkarte sind. Schließlich verlangen die Filialbanken oft bis zu 50,- Euro Jahresgebühr für ihre Kreditkarten, die dann aber selten mehr Leistung bieten, als vergleichbare Kreditkarten auf dem Markt.

Günstige Kreditkarten kennen wir Einige. Viele gibt es kostenlos in Verbindung mit dem Girokonto. Eine „echte“ Kreditkarte – also eine mit einem Kredit – findet man bei den Girokonten aber nicht. Die Kreditkarte wird hier ausgegeben, um mehr Möglichkeiten bei der Bargeldabhebung zu bieten, weil die Direktbanken ja kein flächendeckendes Filialnetz betreiben, ist die Anzahl der Automaten gerade in der Fläche oft dürftig. Mit einer VISA oder Mastercard in der Tasche erhöht sich die Zahl der nutzbaren Geldautomaten sehr deutlich. Den meisten Verbrauchern reicht das Leistungsspektrum der Kombiprodukte auch für den Urlaub und bei gelegentlichen Auslandsaufenthalten. Weil es im Rahmen des Girokontos die Möglichkeit gibt, einen Dispositionskredit in Anspruch zu nehmen, ist ein Kreditrahmen bei der Wahl der Karte deshalb kein zentrales Merkmal.

Preis und Leistung im Blick

Auch die Details im Blick!Die New Visa von Barclaycard ist dauerhaft beitragsfrei. Die Partnerkarte ist mit einer Jahresgebühr von 10,- Euro vergleichsweise günstig zu haben. Dafür bekommt der Nutzer das vollwertige Leistungsspektrum einer Kreditkarte. Die hohe Zahl der Akzeptanzstellen im In- und Ausland sind heute ein überzeugendes Argument, eine Kreditkarte mit sich zu führen. Auch für Einkäufe im Internet ist die Kreditkarte bestens geeignet. Immerhin akzeptieren mehr als 50% der Shops diese Bezahlvariante. Wenn es das komplett kostenlos gibt, fällt die Entscheidung für das Produkt leicht! Um auch dort bargeldlos Zahlen zu können, wo noch keine Kreditkarte akzeptiert wird, bekommt der Kunde zusätzlich eine kostenlose Maestro-Karte. Barclaycard hat diese Karte bewusst nicht mit einem üppigen Versicherungspaket ausgestattet. Wer das sucht, kann sich das Produkt Gold Visa oder Platinum Double von Barclaycard ansehen.

Bargeldverfügung im In- und Ausland

Innerhalb der Eurozone kann der Kunde mit der New Visa an Automaten mit einem VISA-Zeichen kostenlos Bargeld abheben. Es entstehen dafür keine Kosten. Für Bargeldabhebungen außerhalb der Eurozone wird ein Auslandseinsatzentgelt fällig. Das liegt bei 1,99% des Abhebungsbetrags. Anzumerken ist, dass das Auslandseinsatzentgelt bei allen Kartenumsätzen fällig wird, sobald der Nutzer die Karte außerhalb der Eurozone einsetzt. Dieses Produktmerkmal findet sich bei den meisten Mitbewerbern. Die Höhe der Gebühr ist von Barclaycard fair bemessen. Das Entgelt liegt im Allgemeinen zwischen 1,50% und 2,50% und nur sehr wenige Kartenanbieter verzichten darauf. Dementsprechend positiv fällt die Bewertung des Produktmerkmals „Bargeld abheben“ aus.

Kreditrahmen, Zahlungsziel und fällige Zinsen

Wie stehen die Zinsen aktuell?Wie bei allen Kreditkarten ist der gewährte Kreditrahmen bonitätsabhängig. Wenn die Barclaycard intensiv und zuverlässig genutzt wird, steigt auch der mögliche Betrag schnell an. Wer von vorneherein die maximal mögliche Summe zur Verfügung haben möchte – entsprechend den regelmäßigen Einkünften – sollte dem Anbieter die nötigen Nachweise liefern. Das Zahlungsziel von 59 Tagen ist bei der New Visa großzügig bemessen und bietet dem Nutzer eine Menge Spielraum. Wer die Rechnung innerhalb dieser zwei Monate begleicht, hat keine Kosten. Wer anschließend die Teilzahlungsfunktion nutzen möchte, muss monatlich an Barclaycard mindestens 2% der beliehenen Summe zurückzahlen. Der variable Sollzinssatz liegt dafür jetzt bei 16,99% Zinsen (Effektiver Jahreszins 18,38% p.a.) gerechnet auf das Jahr. Im Vergleich zu einem Ratenkredit oder einem Dispositionskredit bei einer Direktbank ist der Zinssatz natürlich sehr hoch. Wer bei seiner Filialbank für den Dispo schon 14% auslegen muss, mag den Unterschied nicht gravierend finden. Trotzdem sind die Zinsforderungen natürlich hoch, was diesen Karten oft Kritik einbringt. Im Vergleich der Karten mit Teilzahlungsfunktion ist der Zinssatz aber konkurrenzfähig und das lange Zahlungsziel sticht positiv heraus!

Mein Zahlplan & Rückkauf-Garantie

Mein Zahlplan

Vollzahlung in Kombination mit dem ZahlplanKunden, die sich für eine Barclaycard New Visa entscheiden dürfen sich über einige neue Funktionen freuen, die die Kreditkarte aufwerten und die so zum Teil einzigartig auf dem Markt sind.

Das ist zum Beispiel die Funktion „Mein Zahlplan“. Hier haben alle Karteninhaber die Möglichkeit, Kreditkartenumsätze ab einem Kaufbetrag von 300,- Euro in einen Zahlplan umzuwandeln. So kann der Kauf in monatlich konstante Rückzahlungsbeträge aufgeteilt werden. Für den Zahlplan erhalten die Karteninhaber einen vergünstigen Sollzinssatz. Die Einrichtung erfolgt sehr einfach und schnell über das Kundenportal von Barclaycard. Vor der Freischaltung des Zahlplans werden alle relevanten Daten und auch der geforderte Zinssatz ausgewiesen. Der Kunde hat deshalb durchaus die Möglichkeit zu vergleichen. Unsere Stichproben zu den angebotenen Zinssätzen können sich dabei wirklich sehen lassen. Ab dem Kaufdatum haben die Karteninhaber acht Wochen Zeit eine Kreditkartenzahlung in einen Zahlplan umzuwandeln. Die Option sticht im Bankenvergleich heraus, weil sie so einfach und schnell zu handhaben ist und sie kann genutzt werden, ohne vorher weitere Dokumente einreichen zu müssen. Fast so einfach wie ein Dispositionskredit, doch zu deutlich besseren Konditionen, die sonst nur ein klassischer Ratenkredit bietet. Unser Artikel zum Zahlpan liefert alle Details dieses Produktmerkmals.Barclaycard Mein Zahlplan - Beispiel

Rückkauf-Garantie

Ein weiteres und ebenso innovatives Produktmerkmal ist die „Rückkauf-Garantie“. Waren, die mit einer Barclaycard New Visa bezahlt wurden können für 50% des Kaufpreises an den Vertragspartner von Barclaycard – das ist SPB Garant – verkauft werden. Wenn sich ein Kauf nachträglich als Fehlentscheidung herausstellt, das Produkt also mehr herumliegt, als das es genutzt wird oder einfach nicht den geforderten Ansprüchen genügt, muss es nicht länger ungenutzt im Schrank liegen, bis der Restwert der Ware gegen Null tendiert, sondern kann bequem wieder in frisches Geld umgewandelt werden.

Dabei gelten einige Bedingungen, die der Kunde zu beachten hat. So darf der Kaufpreis zum Beispiel nicht mehr als 2.000,- Euro betragen und die Ware darf auch nicht über 30 Kilogramm wiegen und der Kauf darf nicht länger als 12 Monate zurückliegen. Wenn die Ware funktionsfähig und in einem Guten Zustand ist, steht dem Rückkauf nichts entgegen. Auch hier sticht die einfache Handhabung hervor! Alternativen, um gebrauchte Waren wieder in Bares zu verwandeln, gibt schließlich reichlich. Online-Marktplätze und digitale Flohmärkte oder Verkaufsgruppen auf facebook sind bekannte Möglichkeiten. Der Aufwand ist dort im Vergleich zur Rückkauf-Garantie aber höher und das ist oft ein Grund, warum Verbraucher einen Verkauf der Ware letztendlich nicht in Angriff nehmen. Alle Details zur Rückkauf-Garantie behandeln wir in einem eigenständigen Artikel: „Barclaycard führt eine Rückkauf-Garantie bei ihren Kreditkarten ein

Fazit

Die Barclaycard New Visa punktet im Bereich der Gebühren, bei der kostenlosen Bargeldabhebung und bei dem langen zinsfreien Zahlungsziel und lässt schon deshalb zahlreiche Mitbewerber hinter sich. Wer eine „echte“ Kreditkarte sucht, die darüber hinaus einen finanziellen Freiraum gestattet, findet bei dieser Kreditkarte keine günstigen  – aber marktübliche – Zinsen. Darüber hinaus bietet Barclaycard den Kunden einige innovative Produktmerkmale, die das Angebot zusätzlich aufwerten. Diese Karte verdient definitiv eine Empfehlung!

Bildquelle:

© ArTo – Fotolia.com; © MPower223 – Fotolia.com; © Marco2811 – Fotolia.com

Möchten Sie dieses Finanzprodukt online abschließen?

Mit einem * gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Mit einem Klick auf das rechte Werbebanner gelangen Sie direkt zu der Produktseite der Bank. Dort finden Sie weitere Informationen und den Onlineantrag. Mit einem Abschluss über den Werbelink unterstützen Sie unsere Arbeit.

Hier schreibt Thomas Gödert

Online-Redakteur Finanzen. Arbeitet seit 2012 bei BergMedia.net. Thomas Gödert ist auch auf Google+ und Twitter aktiv.
Kategorie: Kreditkarte, Produkt-Check

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.