Barclaycard New Visa – jetzt dauerhaft beitragsfrei

barclaysDie Barclays Bank hat für Neukunden die Konditionen für das Kreditkarten-Angebot "New Visa" noch einmal verbessert. Für Leser, die aktuell nach einem Kreditkartenanbieter suchen, stellen wir die Leistungen des Angebots der Bank vor. Bei der Vielzahl der Angebote sollten Kunden darauf achten, dass die Optionen der Karte zum Nutzerverhalten passen.

Die Kreditkarte ist kostenlos, jedoch können bei unverhältnismäßiger Nutzung hohe Zinskosten anfallen, wie bei allen Kreditkarten.

Die Konditionen

  • keine Jahresgebühr
  • 0 % Zinsen bis 2 Monate
  • weltweit kostenlos Bargeld abheben
  • Akzeptanzjoker auf Wunsch: beitragsfreie Maestro Karte
Zinssenkungen bei der Barclaycard: ab dem 01. Juli 2013 gelten neue Zinssätze
Sollzinssatz (veränderlich): 17,09%
Effektiver Jahreszins: 18,49%

Im Detail

Die Bank verzichtet jetzt bei Neukunden auf die Jahresgebühr. Eine gute Möglichkeit zum Sparen. Heute kaufen – später zahlen ist das Prinzip der Barclaycard. Das können Kunden nutzen und wenn die Karte spätestens 2 Monate nach dem Einkauf ausgeglichen wird, entstehen für die Nutzung keine Kosten. Nach Ablauf der 2 Monate hat der Kunde dann für die ausstehende Zahlungen einen effektiven Jahreszins von 18,74% zu zahlen. Pro Monat muss der Kunde dann mindestens 2 % der Rechnung begleichen. Das Konto rechtzeitig auszugleichen ist Angesicht der Zinsen ratsam. Hervorzuheben ist bei diesem Angebot die beitragsfreie Maestro Karte. Sollte die Kreditkarte mal nicht akzeptiert werden, kann man die Karte einsetzen und behält die Konditionen der Kreditkarte. Die Maestro Karte kann auf Wunsch des Kunden ausgestellt werden. Für 10  Euro Jahresbeitrag kann eine Partnerkarte in Anspruch genommen werden. Wie üblich kann der Kunde auch weitere Zusatzleistungen zum Angebot hinzubuchen. Das sind zum Beispiel eine Reiseversicherung und oder Sicherheitspakete.

Die Barclays Bank

Barclaycard ist heute einer der führenden Herausgeber von Kreditkarten weltweit. Die „Barclaycard“ war 1966 die erste Kreditkarte auf dem europäischen Markt. Der Kunde hat demnach eine erfahrene Bank im Rücken. Das schafft Vertrauen und Sicherheit! Seit 1991 hat die britische Bank eine Niederlassung in Deutschland. Die Geschäfte werden von Hamburg aus geführt. Von Dort aus erhalten deutsche Kunden auch Hilfe und Support, bei Fragen und Problemen mit den Produkten der Bank.

Bildquelle:

© barclaycard.de

Möchten Sie dieses Finanzprodukt online abschließen?

Mit einem * gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Mit einem Klick auf das rechte Werbebanner gelangen Sie direkt zu der Produktseite der Bank. Dort finden Sie weitere Informationen und den Onlineantrag. Mit einem Abschluss über den Werbelink unterstützen Sie unsere Arbeit.

Hier schreibt Thomas Gödert

Online-Redakteur Finanzen. Arbeitet seit 2012 bei BergMedia.net. Thomas Gödert ist auch auf Google+ und Twitter aktiv.
Kategorie: Kreditkarte, Produkt-Check

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.