Livekonto 
Das Captrader Depot im Produkt-Check

stempel_depot_gruen KopieDas Captrader Livekonto ist ein kostenloses Wertpapierdepot mit einem breiten Spektrum an handelbaren Produkten und günstigen Orderkosten. Damit ist es für Anleger interessant, die ihre Finanzen online und in Eigenregie verwalten möchten und dafür einen günstigen Anbieter suchen.

Das Captrader Livekonto im Überblick

  • Depotführung: kostenlos
  • Kosten pro Order: ab 4,- Euro
  • Limitgebühren: keine
  • Produkte: Aktien, ETFs, Futures, Optionen, Anleihen, CFDs, Forex,  & Fonds
  • Trading Software: Trader Workstation, Agena Trader
  • Kontaktmöglichkeiten: Telefon, E-Mail, Fax, Live Chat
  • Extras: kostenloses Demokonto
  • Webseite: http://www.captrader.com*

Wer die Wahl hat… findet heute leicht den passenden Anbieter

Du hast die Wahl!Wer die Wahl hat, hat die Qual? Naja, aber um den richten Anbieter zu finden lohnt sich die Anstrengung und das zahlt sich langfristig auch finanziell aus! Der Markt bietet viele Wertpapierdepots. Wer sein Vermögen in Eigenregie verwalten möchte, findet bei den Direktbanken meist ein kostenloses Wertpapierdepot. Aber auch unter den Online-Depots gibt es einige Anbieter und die haben durchaus unterschiedliche Preismodelle aufgelegt und somit eignen sich die Onlinedepots nicht per se für alle Kunden, nur weil die Grundgebühr wegfällt. Einige Anbieter haben ein breites Spektrum an Produkten. Das sind meist Direktbanken, die neben ihrem Girokonto auch Sparprodukte und ein Depot im Portfolio haben. Das die für den Devisenhandel nicht so günstige Konditionen anbieten, wie ein Spezialist, bei dem ausschließlich Devisen und CFDs gehandelt werden können, wird kaum überraschen. Für den Bankenvergleich im Bereich der Depots lässt sich daraus ableiten, dass der Nutzer sich erst einmal klar darüber sein muss, welche Produkte und Produktklassen überhaupt gehandelt werden sollen und dann noch in welchem Umfang. Daran lässt sich ablesen, welcher Anbieter zu den Bedürfnissen des Kunden passt und dafür das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Für den Vergleich sollte ein Interessent auch darauf achten, dass einige Angebote nur für Neukunden gelten und das danach höhere Gebühren anfallen können.

Das Captrader Livekonto im Detail

Auch die Details im Blick!Wer das Livekonto von Captrader nutzen möchte, muss als Mindesteinlage 2.000,- Euro mitbringen. Die Mindestanforderung kann auch durch eine Einlage in einer fremden Währung in entsprechender Höhe geleistet werden oder durch den Übertrag eines Depots mit Wertpapieren im entsprechenden Gegenwert. Eine Mindesteinlage bei Depots ist auf dem deutschen Markt eher selten zu finden. Das ist kaum verwunderlich, denn die Aktionärsquote in Deutschland ist mager und einige Banken wünschen sich deutlich mehr Kunden, die ihr Geld an der Börse investieren. Das ist nicht erst der Fall, seit die Europäische Zentralbank Strafzinsen für Guthaben der Banken verlangt (negative Einlagenfazilität). Captrader setzt die Hürde etwas höher und spricht damit eine Kundengruppe an, die über ein „vielleicht doch erst Morgen“ schon hinweg ist.

Für die Depotführung ist keine monatliche Grundgebühr fällig und abgesehen von den Ordergebühren/Orderprovisionen ist das Depotkonto für den Kunden kostenlos.

Orderprovisionen für das Livekonto

Auf die Kosten achten!Wer sich für das Livekonto entscheidet, kann Aktien an zahlreichen Handelsplätzen auf der ganzen Welt handeln. Die Gebühren gestaltet Captrader als Mindestpreise und anschließend prozentual vom Volumen der Order. (Beispiel Xetra: Mindestens 4,- Euro pro Trade bzw. 0,10% des Ordervolumens aber max. 99,- Euro.) Aktien aus den USA können beispielsweise schon ab 2,- USD gehandelt werden, wobei die Ordergebühr pro Aktie bei lediglich einem Cent liegt. Ansonsten ist bei einer Vielzahl der Handelsplätze eine Orderprovision von 0,10 % für den Aktienhandel vorgesehen.

Das zeigt, dass es eben nicht nur darauf ankommt, welche Produkte gehandelt werden, sonder auch an welchem Börsenplatz. Einige Anbieter haben sehr günstige Flatfee-Konditionen für den Xetra-Handel. Für den Handel an ausländischen Börsen sind Gebühren dann aber eher teuer.

Handelbare Produkte

Der Aktienindex S&P 500Die Palette an Produkten ist breit gestreut. Kunden können Aktien, ETFs, Futures, Optionen, Anleihen, CFDs, Forex, Optionsscheine, Zertifikate und Fonds weltweit handeln.

Gerade Börsenneulinge suchen Anlageprodukte mit überschaubarem Risiko. Dafür bieten einige Mitbewerber zum Beispiel die Möglichkeit kostenlose auf einen ETF zu sparen und haben dafür verschiedene kostenlose Sparpläne zur Auswahl. Die sind im Angebot von Captrader nicht zu finden. Das gilt auch für den außerbörslichen Direkthandel. Einige Mitbewerber stellen ihren Kunden im Direkthandel eine eingeschränkte Auswahl an Produkten zu günstigeren Konditionen bereit.

Trading Software & Handelsmöglichkeiten

Der einfachste Weg Wertpapiere bei einem Onlinebroker zu handeln ist das Kundenportal. Das ist eine Möglichkeit, die natürlich auch für das Livekonto besteht. Die Seite ist mobil und für den Desktop-Nutzer erreichbar und bietet die Möglichkeit zu handeln und relevante Informationen einzusehen. Für mobile Endgeräte gibt es eigene Apps.

Wer für den Handel eine Handelssoftware benötigt, der kann auf die Trader Workstation zurückgreifen. Im Gegensatz zum WebTrader unterstützt die Handelssoftware bis zu 50 Ordertypen und ermöglicht die Darstellung unterschiedlicher analytischer Methoden. Außerdem bietet die TWS eine Menge an Zusatzsoftware oder die Anbindung von Drittsoftware (z.B.: AgenaTrader für fortgeschrittene Charttechniken) über eine entsprechende Schnittstelle.

Fazit zum Livekonto von Captrader

Unser Fazit zum ProduktDas Wertpapierdepot von Captrader ist günstig und was Handelsplätze und Produkte anbelangt ein Allrounder, der viel zu bieten hat. Besonders die Handelsmöglichkeiten für die USA stechen heraus. Für Interessenten hält Captrader das kostenlose Demokonto bereit, um sich mit dem Angebot und den Möglichkeiten des Wertpapierhandels auseinanderzusetzen. Regelmäßige Webinare, die frei im Netz verfügbar sind, bieten die Möglichkeit, das eigene Wissen ständig auszubauen.

Bildquelle:

© ra2 studio – Fotolia.com; © MPower223 – Fotolia.com; © thongsee – Fotolia.com; © robert cicchetti – Fotolia.com;

Möchten Sie dieses Finanzprodukt online abschließen?

Mit einem * gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Mit einem Klick auf das rechte Werbebanner gelangen Sie direkt zu der Produktseite der Bank. Dort finden Sie weitere Informationen und den Onlineantrag. Mit einem Abschluss über den Werbelink unterstützen Sie unsere Arbeit.

Hier schreibt Thomas Gödert

Online-Redakteur Finanzen. Arbeitet seit 2012 bei BergMedia.net. Thomas Gödert ist auch auf Google+ und Twitter aktiv.
Kategorie: Depot, Produkt-Check

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.