Corealdirect Bank – weniger Rendite für Festgeld-Sparer

Die Zinsen fallen!Die Corealdirect Bank hat mit Wirkung zum 10.04.2014 die Zinsen auf den Festgeldkonten nach unten angepasst. Die Zinssätze sinken zum Teil um 15 Basispunkte. Ein Muster, dass den Sparern bekannt vorkommen dürfte! Die Zinsen sinken und steigen aktuell immer nur leicht.


Für die Laufzeit von 60 Monaten erhöht die Bank die Zinsen zwar um 10 Basispunkte, dieser lange Anlagezeitraum ist für Sparer zurzeit allerdings nicht die erste Wahl. Niemand möchte sich langfristig das niedrige Zinsniveau festschreiben, das die Finanz- und Staatsschuldenkrise mit sich gebracht haben. Die Präferenz der Sparer liegt deshalb deutlich bei Festgeldern mit kürzeren Laufzeiten.
Auch für das Tagesgeldangebot hat die Bank die Zinsen gesenkt. Ab sofort erhalten Kunden auf dem Tagesgeldkonto noch 0,50% Zinsen gerechnet auf das Jahr. Zuvor lag der Tagesgeldzinssatz der Corealdirect Bank noch bei 0,75% Zinsen gerechnet auf das Jahr.

Die Konditionen zum Festgeld der Corealdirect Bank im Überblick

  • Zinssatz: 0,90% p.a. bis 2,30% p.a.
  • Zinsgutschrift: jährlich bzw. am Laufzeitende
  • Laufzeiten: von einem Monat bis zu 60 Monaten
  • Mindestanlage: 5.000,- Euro
  • Maximalanlage: keine
  • Kontoführung: kostenlos
  • Sicherheit: gesetzlich und freiwillig

Zinsstaffel

Laufzeiten alter Zinssatz neuer Zinssatz
1 Monat 1,00% p.a. 0,90% p.a.
3 Monate 1,00% p.a. 1,00% p.a.
6 Monate 1,25% p.a. 1,10% p.a.
12 Monate 1,45% p.a. 1,35% p.a.
24 Monate 1,70% p.a. 1,60% p.a.
36 Monate 1,95% p.a. 1,80% p.a.
48 Monate 2,10% p.a. 2,10% p.a.
60 Monate 2,20% p.a. 2,30% p.a.

Die Einlagensicherung für das Festgeld der Corealdirect

Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB – gesetzlich)
Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V (BdB – freiwillig)

Das Produkt im Detail und im Bankenvergleich

Vorteile und NachteileKunden können bei der Corealdirect Bank Festgeld ab einer Summe von 5.000,- Euro anlegen. Für die Kontoführung muss der Kunde, wie bei Festgeldkonten üblich, keine Kontoführungsgebühren entrichten. Die Mindestanlagesumme liegt im Vergleich zu den Mitbewerbern im Mittelfeld. Doch auch Sparer, die geringere Beträge zur Verfügung haben, können auf Festgeld setzen. Einige Mitbewerber setzen diesen Betrag niedriger an. In unserem Festgeld-Vergleichsrechner kann die Anlagesumme voreingestellt werden, um einen entsprechenden Anbieter zu finden. Voraussetzung für die Führung des Kontos ist wie üblich, dass der Kunde als Privatperson agiert und eine Meldeadresse und auch ein Girokonto (Referenzkonto) in der Bundesrepublik vorweisen kann. Auch die Volljährigkeit der Privatperson ist eine Voraussetzung. Weiterhin benötigt der Sparer eine E-Mail-Adresse. Die Spanne der Laufzeiten reicht von einem Monat bis hin zu fünf Jahren. Bei den unterjährigen Laufzeiten konkurriert das Angebot mit Tagesgeld. Es ist deshalb ratsam, die aktuellen Konditionen dieser Anlage zu prüfen . Einige Mitbewerber bieten auch Festgeld mit deutlich längeren Laufzeiten. Wie eingangs erwähnt, sind diese für Anleger aber gerade wenig interessant. Durch die Mitgliedschaft im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V sind auch Beträge, die über die gesetzliche Sicherungsgrenze von 100.000,- Euro pro Sparer hinausgehen bei der Corealdirect Bank abgesichert. Anleger, die die Grenzen der gesetzlichen Einlagensicherung nicht überschreiten möchten, haben die Möglichkeit die Beträge auf mehrere Anbieter aufzuteilen, was natürlich einen höheren Aufwand für die Verwaltung der Konten mit sich bringt. Mit dem Festgeldkonto bekommt der Kunde auch automatisch ein kostenloses Tagesgeldkonto. Auf diesem werden die Zinsen und bei Fälligkeit auch der Anlagebetrag verbucht. Bei den unterjährigen Laufzeiten kann der Kunde auf Wunsch eine Wiederanlage (Prolongation) der Gelder veranlassen. Das muss der Sparer bis drei Bankarbeitstage vor Fälligkeit der Geldanlage mitteilen. Im Unterschied zum Tagesgeld kann der Kunde beim Festgeld während der Laufzeit nicht über das angelegte Geld verfügen. Der Begriff „fest“ bezieht sich also nicht nur auf den garantierten Zinssatz, sondern auch auf die Verfügbarkeit der Einlagen!

Zinsentwicklung von Festgeld im April 2014

Auf die Zinsen achtenDas Angebot der Corealdirect Bank bewegt sich aktuell im Mittelfeld der Festgeld-Angebote. Spitzereiter für Festgeld mit der Laufzeit von 12 Monaten ist aktuell die Credit Agricole mit 1,75% Zinsen gerechnet auf das Jahr. Damit liegt das Angebot der Bank 40 Basispunkte unter dem Topzins. Auch bei den übrigen Laufzeiten positioniert sich das Festgeld der Corealdirect Bank unterhalb der Spitzenreitern. Bein den Laufzeiten von einem Monat bis hin zu sechs Monaten ist die Konkurrenz durch Neukundenangebote mit einer Zinsgarantie aktuell stark und die zusätzliche Flexibilität von Tagesgeld ist ein weiteres Argument, sich für diese Geldanlage zu entscheiden.

Die Inflation ist seit Dezember 2013 beharrlich am Sinken und wird für den März 2014 mit 1,00% ausgewiesen. Die niedrige Inflation ist für die Realrendite (Dank des geringen Kaufkraftverlusts) der Sparer gerade günstig, auch wenn eine niedrige Inflationsrate gesamtwirtschaftlich betrachtet kein gutes Zeichen ist. Durch die Inflation entsteht dem Anleger ein Kaufkraftverlust.Allerdings geht die Europäische Zentralbank (EZB) davon aus, dass die Inflation sich längerfristig wieder der Zielmarke von 2,00% annähern wird. Die EZB hat den Leitzins jetzt schon mehrere Monate unangetastet gelassen. Er liegt aktuell bei 0,25%. Insgesamt sieht sich die Zentralbank aktuell mit zahlreichen Vorwürfen konfrontiert, weil die Inflation in der Eurozone stetig gesunken ist. Signale, dass der Leitzins bald angehoben wird und das deshalb auch die Zinsen für Festgeld oder Tagesgeld bald anziehen werden, gibt es kurzfristig nicht. Mittel- und langfristig kann der Sparer allerdings auf stabile und leicht steigende Zinsen spekulieren. Aus diesem Grund sind im Bereich der Festgelder kürzere Laufzeiten zu empfehlen, um bei Marktveränderungen adäquat reagieren zu können.

Informationen zur Corealdirect Bank

Logo der Corealdirect auf der FassadeCorealdirect ist ein Online-Angebot der COREALCREDIT BANK AG und vermarktet Tagesgeld und Festgeld über das Internet. Die Corealcredit Bank hat ihren Sitz in Frankfurt am Main und beschäftigt aktuell rund 170 Mitarbeiter. Ihr Geschäftsfeld ist die gewerbliche Immobilienfinanzierung innerhalb von Deutschland. Die Einlagen der Kunden fließen demnach in die Finanzierung von Immobilien innerhalb der Bundesrepublik. Damit steht den Einlagen auch ein reeller Wert gegenüber und die Investitionen bleiben im heimischen Wirtschaftsraum, was für einige Anleger einen positiven Sachverhalt darstellt.

Bildquelle:

© vege – Fotolia.com; © fotomek – Fotolia.com; © fovito – Fotolia.com; © M. Schuppich – Fotolia.com; © COREALDIRECT

Möchten Sie dieses Finanzprodukt online abschließen?

Mit einem * gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Mit einem Klick auf das rechte Werbebanner gelangen Sie direkt zu der Produktseite der Bank. Dort finden Sie weitere Informationen und den Onlineantrag. Mit einem Abschluss über den Werbelink unterstützen Sie unsere Arbeit.

Hier schreibt Thomas Gödert

Online-Redakteur Finanzen. Arbeitet seit 2012 bei BergMedia.net. Thomas Gödert ist auch auf Google+ und Twitter aktiv.
Kategorie: Festgeld, Produkt-Check

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.