Die Crédit Agricole Consumer Finance S.A. erhöht die Zinsen für Festgeld

Es gibt jetzt höhere Zinsen!Mit Wirkung zum 07.11.2014 hat die Crédit Agricole Consumer Finance S.A. die Zinsen für das Festgeld angehoben. Bei den Laufzeiten ab 48 Monaten steigen die Zinsen um wenige Prozentpunkte. Die kürzeren Laufzeiten bleiben unverändert.


Der gestrige Leitzinsentscheid hat wie erwartet keine weitere Absenkung der Leitzinsen mit sich gebracht. Nach wie vor kämpft die Zentralbank aber gegen die niedrige Inflation, die schleppende Kreditvergabe und schlechte Prognosen zur wirtschaftlichen Entwicklung in der Eurozone. Die Ankündigung der Zentralbank (EZB) durch unterschiedliche Maßnahmen noch mehr Geld in Kreislauf zu pumpen wurde an den Börsen positiv aufgenommen. Tagesgeld und Festgeld leiden allerdings unter dieser lockeren Geldpolitik und die Zinsen sind seit geraumer Zeit beständig am Sinken. In diesem Umfeld ist die Zinserhöhung der Crédit Agricole Consumer Finance S.A. ein Ausbrecher! Zwar gab es durch den Neustart der PSA-Direktbank mit Tagesgeld auf dem deutschen Markt nicht durchweg schlechte Meldungen, doch der Trend zeigt bei der Zinsentwicklung nach unten. Diesmal erhöht die Crédit Agricole die Zinsen nur um wenige Prozentpunkte. Ein kosmetischer Eingriff, der allerdings einen Effekt mit sich bringt. Bei den Laufzeiten ab 60 Monaten reicht die kleine Anpassung, um die Spitzenposition im Vergleichsrechner zu erlangen.

Weiterhin unser Festgeld-Tipp!

Ein guter TippDemnach ist die Zinserhöhung kein echter Ausbrecher und mit Sicherheit kein Signal für die Zinswende. Das Angebot der Bank ist insgesamt positiv zu bewerten. Die Zinsen sind ordentlich und das Produkt ist bei allen Laufzeiten in den Top-5  im Vergleich zu finden.Die Mindestanlagesumme ist mit 5.000,- Euro vergleichsweise niedrig angesetzt. Die Geldanlage ist für den Kunden kostenlos und die Einlagensicherung ist solide. Deshalb ist das Festgeldkonto der Bank auch weiterhin unser Festgeld-Tipp!

Die Konditionen zum Festgeld der Crédit Agricole im Überblick

  • Zinssatz: 1,40% p.a. bis 2,31% p.a.
  • Zinsgutschrift: jährlich
  • Laufzeiten: 12 bis 84 Monate
  • Mindestanlage: 5.000,- Euro
  • Maximalanlage: 500.000,- Euro
  • Kontoführung: kostenlos
  • Sicherheit: französischer Sicherungsfonds – 100.000,- Euro pro Sparer

Zinsstaffel zum Festgeld der Crédit Agricole

Laufzeiten neuer Zinssatz* alter Zinssatz
12 Monate 1,40% p.a. 1,40% p.a.
24 Monate 1,60% p.a.
1,60% p.a.
36 Monate 1,86% p.a. 1,86% p.a.
48 Monate 2,11% p.a. 2,05% p.a.
60 Monate 2,12% p.a. 2,10% p.a.
72 Monate 2,21% p.a. 2,15% p.a.
84 Monate 2,31% p.a. 2,25% p.a.

*der neue Zinssatz gilt seit dem 07.11.2014

Informationen zur Crédit Agricole Consumer Finance S.A.

Logo - Crédit Agricole Consumer Finance S.A.Die Bank ist eine Tochtergesellschaft der französischen Bankengruppe Crédit Agricole. Diese hat ihren Sitz in Paris und die Rechtsform einer Aktiengesellschaft. Die Crédit Agricole zählt in Frankreich zu den größten Geschäftsbanken des Landes. Wie stark die Bank aufgestellt ist, lässt sich auch daran ablesen, dass sie in der Liste der systemrelevanten Banken des Finanzstabilitätsrats gelistet ist. Das ist eine internationale Organisation, die das globale Finanzsystem überwacht. Die Crédit Agricole  ist in rund 23 Ländern vertreten und bietet ein breites Spektrum an Finanzprodukten und Dienstleistungen an.

Bildquelle:

© Moon – Fotolia.com; © moonrun – Fotolia.com

Möchten Sie dieses Finanzprodukt online abschließen?

Mit einem * gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Mit einem Klick auf das rechte Werbebanner gelangen Sie direkt zu der Produktseite der Bank. Dort finden Sie weitere Informationen und den Onlineantrag. Mit einem Abschluss über den Werbelink unterstützen Sie unsere Arbeit.

Hier schreibt Thomas Gödert

Online-Redakteur Finanzen. Arbeitet seit 2012 bei BergMedia.net. Thomas Gödert ist auch auf Google+ und Twitter aktiv.
Kategorie: Festgeld, Produkt-Check

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.