Das Neukundenangebot der VTB Direktbank – Tagesgeld mit 1,50% Zinsen

Es gibt jetzt höhere Zinsen!Die VTB Direktbank überrascht im Februar 2014 mit einem sehenswerten Neukundenangebot für Tagesgeld. Mit Wirkung zum 11.02.2014 erhalten Sparer bei der österreichischen VTB 1,50% Zinsen gerechnet auf das Jahr. Zusätzlich gibt es eine sechs-monatige Zinsgarantie. Damit sichert sich die VTB Direktbank mit ihren Bonussparwochen im Tagesgeldvergleich die Spitzenposition.

Der Zinssatz entspricht zwar dem bisherigen Spitzenangebot, die Zinsgarantie sticht das Angebot des direkten Mitbewerbers, der ING-DiBa, allerdings aus!

Im neuen Jahr hatte der Markt für den Sparer schon einige positive Überraschungen auf Lager, wie etwa der Start der französischen Crédit Agricole Consumer Finance S.A. im Bereich der Festgelder Anfang Januar oder die Erhöhung der Zinsen beim Festgeld-Anbieter Klarna. Auch die VTB Direktbank schraubt die Zinsen für Festgeld jetzt noch mal nach oben. Insgesamt einige positive Signale für Sparer, die ja durch die lang anhaltende Niedrigzinsphase zum Teil ordentlich Federn lassen mussten.

Die Konditionen der VTB Direktbank für Tagesgeld im Überblick

  • Neukunden: 1,50% Zinsen p.a. mit sechs Monaten Zinsgarantie
  • Bestandskunden: 1,00% Zinsen p.a. (variabel)
  • Anlagehöhe: unbeschränkt
  • Verfügbarkeit: täglich
  • Zinsgutschrift: quartalsweise
  • Kontoführung: kostenlos
  • Einlagensicherung: österreichische Einlagensicherung nach EU-Recht

Das Aktionsangebot besteht nicht mehr! Der aktuelle Zinssatz liegt bei 1,00% Zinsen gerechnet auf das Jahr. Weiterhin gibt es Angebote für Neukunden mit einer Zinsgarantie und dadurch auch höheren Zinsen. Ein Blick in den Tagesgeld-Vergleichsrechner ist deshalb zu empfehlen!

(Stand: 11.04.2014)

Das Tagesgeld-Angebot im Detail

Auch die Details im Blick!Die Bonussparwochen der VTB direktbank gelten bis zum 3. März 2014. Wer bis dahin ein Tagesgeldkonto bei der Bank eröffnet, kann von den 1,50% Zinsen p.a. profitieren. Dieses Angebot gilt für Neukunden. Als Neukunde gilt, wer zuvor noch kein Konto bei der VTB geführt hat. Andere Mitbewerber sind in Bezug auf die Neukundenregelung weniger streng und betrachten Kunden, die ein Konto vor einem Jahr oder sechs Monaten gekündigt haben als Neukunden. Die VTB Direktbank ist da leider nicht so flexibel. Der Zinssatz gilt nach Eröffnung des Kontos für ganze sechs Monate. Nach diesem Zeitraum gilt der Zinssatz für Bestandskunden. Der liegt aktuell bei 1,00% Zinsen p.a. und ist wie bei Tagesgeld üblich variabel – er kann sich täglich ändern! Bei den Konditionen rund um das Tagesgeld steht die Bank den Mitbewerbern in Nichts nach. Die Kontoführung ist kostenlos, das Geld ist täglich verfügbar. Bei der Zinsgutschrift zeigt sich der Anbieter von der freundlichen Seite und zahlt die Zinsen quartalsweise gut. Daraus ergibt sich für den Kunden ein kleiner Zinseszinseffekt. In Bezug auf den Anlagebetrag muss der Kunde nicht auf eine Mindestanlagesumme achten und somit kann jeder auch seinen Notgroschen bei der VTB Direktbank anlegen. Auch in Bezug auf die Höchsteinlagesumme macht der Anbieter keine Vorschriften. Allerdings sollten Sparer die Einlagensicherungsgrenzen nicht aus dem Gedächtnis verlieren. Nach geltendem EU-Recht sind auch in Österreich die Einlagen pro Sparer bis zu einer Summe von 100.000,- EUR abgesichert. Darüber hinaus gibt es aber keine Sicherung für Kundeneinlagen. Eine freiwillige Einlagensicherung, wie sie manche deutsche Banken zusätzlich anbieten, gibt es nicht. Kunden können ihr Tagesgeld bei der VTB bequem online verwalten. Die Internetseite der Bank ist gut strukturiert und wirkt aufgeräumt. Die Benutzerfreundlichkeit der Seite ist TÜV-Zertifiziert. Für Transaktionen auf das obligatorische Referenzkonto nutzt der Anbieter das mTAN-Verfahren. Der Kunde muss deshalb ein Mobiltelefon bereithalten, auf die die TAN´s geschickt werden. Aus Sicherheitsgründen sollten Nutzer die ein Smartphone besitzen bei diesem Verfahren auf das Mobile-Banking mit dem gleichen Gerät verzichten. Bei Nutzung unterschiedlicher Geräte für das Aufrufen des Online-Bankings und für den Empfang der TAN´s ist das System sehr sicher. Das sind durchweg sehenswerte Konditionen! Flexibilität in Bezug auf die Verfügbarkeit, Benutzerfreundlichkeit und nicht zuletzt der attraktive Zinssatz runden das Angebot ab. Kein Grund nicht zuzugreifen!

Informationen zur VTB Direktbank

VTB Bürogebäude in Frankfurt.Die VTB Direktbankist seit April 2011 auf dem deutschen Markt tätig. Sie hat ihren Sitz in Frankfurt am Main und ist eine Zweigniederlassung der österreichischen VTB Bank AG.Diese wiederum ist Teil der VTB Gruppe! Das ist die zweitgrößte russische Bankengruppe, mit aktuell über 65.000 Mitarbeitern und mehr als 1.400 Filialen in der Russischen Föderation und Westeuropa. Auch auf dem französischen Markt ist die VTB tätig. Auf dem deutschen Markt bietet die VTB Direktbank Sparprodukte, wie Tagesgeld, Festgeld oder Kombiprodukte, wie etwa das VTB Duo an. Die Bank war zuvor unter dem Namen Vneschtorgbank bekannt, was auf Russisch Außenhandelsbank bedeutet.

Imagefilm der VTB Gruppe

Bildquelle:

© Moon – Fotolia.com; © MPower223 – Fotolia.com; © VTB Direktbank

Möchten Sie dieses Finanzprodukt online abschließen?

Mit einem * gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Mit einem Klick auf das rechte Werbebanner gelangen Sie direkt zu der Produktseite der Bank. Dort finden Sie weitere Informationen und den Onlineantrag. Mit einem Abschluss über den Werbelink unterstützen Sie unsere Arbeit.

Hier schreibt Thomas Gödert

Online-Redakteur Finanzen. Arbeitet seit 2012 bei BergMedia.net. Thomas Gödert ist auch auf Google+ und Twitter aktiv.
Kategorie: Produkt-Check, Tagesgeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.