Deutsche Bank FestzinsSparen – sichere Geldanlage für sechs Monate

Festgeld für sechs Monate parkenDie Deutsche Bank bietet Neukunden ein Festgeld mit der Laufzeit von sechs Monaten. Der garantierte Zinssatz und die Sicherheit, die Sparer zu Recht mit dem Kreditinstitut verbinden wecken das Interesse. Im Bankenvergleich misst sich das Produkt mit den Festgeld-Angeboten der Mitbewerber aber aufgrund der kurzen Anlagedauer auch mit Tagesgeld, wenn das eine Zinsgarantie bietet.

FestzinsSparen –  das Festgeld der Deutschen Bank im Überblick

  • Zinssatz: 1,25% p.a. für Neukunden
  • Zinsgutschrift: am Ende der Laufzeit
  • Laufzeit: 6 Monate
  • Mindestanlage: 2.500,- Euro
  • Maximalanlage: 100.000,- Euro
  • Kontoführung: kostenlos
  • Sicherheit: deutsche Einlagensicherung

Das Festgeld der Deutschen Bank im Detail

Die Laufzeit bestimmt den ZinsAktuell erhält der Sparer für Neuanlagen bei der Deutschen Bank einen Zinssatz von 1,25% p.a. mit der festen Laufzeit von sechs Monaten. Als Neuanlagen gelten Gelder, die zuvor nicht auf einem Konto oder einem Depot der Bank gelegen haben. Wer sein Geld für diesen Zeitraum parken möchte, sollte sich darüber im Klaren sein, dass er wie bei Festgeld üblich, innerhalb der Laufzeit nicht über das Geld verfügen kann. Lediglich in Notfällen wird sich die Bank kulant zeigen und den Sparer aus dem Vertrag entlassen. Kunden können ab dem Betrag von 2.500,- Euro Geld festschreiben. Der Betrag ist vergleichsweise niedrig angesetzt. Mindestanlagesummen von fünf- oder zehntausend Euro sind durchaus üblich. Der Maximalanlagebetrag beträgt 100.000,- Euro und liegt deshalb innerhalb der gesetzlich garantierten Einlagensicherung pro Sparer. Die Zinsgutschrift erfolgt am Ende der Laufzeit. Der Kunde sollte auf die Kündigungsfristen achten. Bei Festgeldern gibt es häufig noch die automatische Wiederanlage (Prolongation) am Ende der Laufzeit. Der Sparbetrag wird dann zu den zu diesem Zeitpunkt aktuellen Zinssätzen noch mal für die gleiche Laufzeit fest angelegt. Bei diesem Angebot gilt eine dreimonatige Kündigungsfrist. Kündigung und Umbuchungsauftrag müssen der Bank rechtzeitig vorliegen, damit der Sparer wieder über sein Geld verfügen kann. Für Sparkonten verlangen die Kreditinstitute in der Regel keine Gebühren und so ist auch das FestzinsSparen für den Kunden kostenlos.

Das Angebot im Bankenvergleich – Aktuelle Zinsen für Sparer

Bewertung und BankenvergleichDie Zinsen sind derzeit niedrig. In den vergangenen Monaten haben zahlreiche Banken die Zinsen für Tagesgeld und Festgeld weiter gesenkt. Weil die Zinsen für Tagesgeld täglich ändern können, sind Festgeld-Angebote mit kürzeren Laufzeiten in den Fokus der Sparer gerückt. Dabei bieten nicht alle Banken Festgelder mit unterjährigen Laufzeiten, was die Auswahl einschränkt. Für die Laufzeit von sechs Monaten belegt die Deutsche Bank mit ihrem Aktionsangebot jetzt den 3. Platz im Festgeldvergleich. Die österreichische DenizBank AG und die niederländische Moneyou Bank bieten leicht höhere Zinsen.
Festgeld mit kurzen Laufzeiten konkurriert aber auch mit Neukundenangeboten für Tagesgeld. Diese bieten in der Regel eine Zinsgarantie von wenigen Monaten und befriedigen damit kurzfristig den Wunsch sich mit festen Zinsen vor weiteren Zinssenkungen zu schützen, was sonst nur Festgeld bietet. Für die Laufzeit von sechs Monaten ist das Angebot der Deutschen Bank aber derzeit mit diesen Sparkonten nicht zu toppen. Die Cortal Consors Bank bietet zwar eine Zinsgarantie von stolzen 12 Monaten. Der Zinssatz ist aber leicht geringer und liegt aktuell bei 1,20% Zinsen gerechnet auf das Jahr. Audi Bank und Volkswagen Bank garantieren den Zins nur für vier Monate. Hier liegt der Zinssatz bei 1,40% per annum.

Im aktuellen Bankenvergleich kann sich das Aktionsangebot für Neuanlagen der Deutschen Bank gut behaupten. Der Zinssatz stimmt und kann sich auch im Vergleich zu den Mitbewerbern behaupten. Wer seine Spareinlagen ausschließlich den heimischen Banken anvertrauen möchte, für den ist das Angebot aktuell die erste Wahl.

Informationen zur: Deutsche Bank

Die neuen Deutsche Bank-TuermeDie Deutsche Bank ist eine Vollbank mit Sitz in Frankfurt am Main. Sie hat die Gesellschaftsform einer Aktiengesellschaft. Unter einer “Vollbank” versteht man Banken, die das gesamte Spektrum an Bank- und Finanzdienstleistungen im Programm haben. Die Deutsche Bank zählt zu den größten Banken Deutschlands. Als systemisch bedeutsame Großbank unterliegt sie einer strengen Kontrolle und muss besondere Auflagen in Bezug auf das Eigenkapital erfüllen. Das Kreditinstitut ist weltweit tätig und hat Niederlassungen in den großen Finanzzentren der Welt. Die Historie der Bank geht bis in das Jahr 1870 zurück. Die Bank hat mehr als 90.000 Mitarbeiter weltweit. Davon arbeiten rund 46.000 in Deutschland.

Nützliche Beiträge auf Bankenvergleich.de rund ums Festgeld

Zinserträge auf Sparkonten unterliegen der Abgeltungsteuer, dem Solidaritätszuschlag und ggf. der Kirchensteuer. Allerdings hat jeder Sparer einen jährlichen Freibetrag in Höhe von 801,- Euro. Dazu muss der Kunde seiner Bank einen Freistellungsauftrag erteilen. Auch über die richtige Anlagestrategie haben wir Informationen im Artikel: „Die Laufzeiten bei Festgeld – welche ist jetzt die richtige?“ bereitgestellt.

Bildquelle:

© Thomas Francois – Fotolia.com; © Fantasista – Fotolia.com; © Stefan Rajewski – Fotolia.com; © Deutsche Bank;

Möchten Sie dieses Finanzprodukt online abschließen?

Mit einem * gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Mit einem Klick auf das rechte Werbebanner gelangen Sie direkt zu der Produktseite der Bank. Dort finden Sie weitere Informationen und den Onlineantrag. Mit einem Abschluss über den Werbelink unterstützen Sie unsere Arbeit.

Hier schreibt Thomas Gödert

Online-Redakteur Finanzen. Arbeitet seit 2012 bei BergMedia.net. Thomas Gödert ist auch auf Google+ und Twitter aktiv.
Kategorie: Festgeld, Produkt-Check

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.