Die Bigbank senkt die Festgeldzinsen

Die Bigbank senkt die Zinsen für FestgeldAb sofort erhalten Kunden der Bigbank für das Festgeld weniger Zinsen. Derzeit ist kein eindeutiger Zinstrend auszumachen. Es gab einige leichte Zinssenkungen und einige leichte Zinserhöhungen bei Tagesgeldern und Festgeldern. Insgesamt ist das Zinsniveau aber sehr niedrig und wer kein Festgeld mit längeren Laufzeiten aus besseren Zinszeiten vorweisen kann, ist aktuell kaum in der Lage, den Kaufkraftverlust ausgleichen.

Für Juni 2013 wird die Inflation mit 1,80% angeben. Dieser Wert beschreibt die Verteuerung des Warenkorbs, der zur Berechnung herangezogen wird im Vergleich zum Vorjahresmonat. Die Inflation für das Jahr 2013 beträgt bisher im Mittelwert 1,50%. Das sind Werte, die Sparer im Auge haben sollten, um ihr Erspartes (wenigstens) vor einem Kaufkraftverlust zu schützen.

Quo vadis Festgeld? – Viel Hoffnung, kaum positive Signale

quo vadis?Wohin wird die Entwicklung beim Festgeld gehen? Betrachtet man dazu die Äußerungen aus dem Bereich der Europäischen Zentralbank, deren Leitzins als Referenz für Festgeld herangezogen wird, bleiben die Zinsen noch über längere Zeit niedrig. In dieser Situation kann aktuell nur Festgeld mit einer Laufzeit von rund 2 Jahren noch den Inflationsausgleich bewerkstelligen. Der Leitzins ist aber natürlich nicht das einzige Kriterium, dass Banken für die Gestaltung ihrer Angebote heranziehen. Kundenbindung und der Bedarf an Einlagen sind weitere denkbare Faktoren. Kürzlich war bei einem unserer Mitbewerber zu lesen, er sehe die Möglichkeit, dass sich einige Banken vom Klotz des Referenzzinssatzes befreien könnten, um die Sparer nicht gänzlich zu vergraulen. Dafür gibt es aber keine konkreten Hinweise und ob die letzten Zinserhöhungen der SWK Bank (für Festgeld) und der pbb direkt Bank (für Tagesgeld) in diese Richtung zielen, ist nicht wirklich klar. Wir würden es den Sparern gönnen und auch dem Mitbewerber, für die richtige Einschätzung der Lage, auch wenn dafür zurzeit nur wenig spricht! Trotzdem sollte der Anleger eher auf kurze Laufzeiten setzten und damit auch geringe Realrenditen in Kauf nehmen, um im Fall einer Erholung des Zinsniveaus neu investieren zu können.

Die aktuelle Zinsstaffel für das Festgeld der Bigbank

Laufzeit Anlage: 1.000 € – 10.000 € Anlage: ab 10.000 €
12 Monate 1,50% p.a. 1,55% p.a.
24 Monate 1,70% p.a. 1,75% p.a.
36 Monate 2,00% p.a. 2,05% p.a.
48 Monate 2,40% p.a. 2,45% p.a.
60 Monate 2,60% p.a. 2,65% p.a.
72 Monate 2,70% p.a. 2,75% p.a.
84 Monate 2,95% p.a. 3,00% p.a.
120 Monate 3,10% p.a. 3,15% p.a.

Die Einlagensicherung der Bigbank

Die Einlagen sind über den gesetzlichen Einlagensicherungsfonds Estlands, den „Tagatisfond“, bis zu einer Höhe von 100.000.- Euro pro Kunde zu 100% abgesichert.
Tagesgeld und Festgeld gelten nicht zuletzt durch die Einlagensicherung als einfach und sicher. Ob die hiesigen Einlagensicherungssystem mehr Sicherheit bieten, als die Estlands, ist eine Frage, die sich weder eindeutig noch leicht beantworten lässt. Sparer sollten dieses besondere Merkmal des Produkts aber zur Kenntnis nehmen.

Informationen zur Bigbank

Filiale der BigbankDie Bigbank ist ein Kreditinstitut aus Estland, mit Sitz in Tartu. Sie ist aber auch auf dem deutschen Markt tätig. Möglich ist das, wie ein Dokument der deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin) aufzeigt, durch den § 53b Abs. 1 KWG. Deshalb können Kreditinstitute im Rahmen der EU-Dienstleistungsfreiheit in Deutschland ohne lokale Präsenz grenzüberschreitend tätig werden. Die Beaufsichtigung erfolgt ausschließlich durch die Aufsichtsbehörde des Herkunftslandes. (Quelle: BaFin).
Die Bank ist seit 1992 am Markt aktiv. In der Selbstdarstellung der Bank weist sich die Bigbank als Spezialist für Verbraucherkredite und Termineinlagen aus und ist nach eigenen Aussagen eine der profitabelsten Banken des Baltikums. Die Bigbank gibt an, mit den Einlagen wiederum Kredite zu vergeben und auf riskante, spekulative Geschäfte zu verzichten.

Bildquelle:

© rekken78 – Fotolia.com; © alphaspirit – Fotolia.com

Weitere News zu diesem Produkt

Möchten Sie dieses Finanzprodukt online abschließen?

Mit einem * gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Mit einem Klick auf das rechte Werbebanner gelangen Sie direkt zu der Produktseite der Bank. Dort finden Sie weitere Informationen und den Onlineantrag. Mit einem Abschluss über den Werbelink unterstützen Sie unsere Arbeit.

Hier schreibt Thomas Gödert

Online-Redakteur Finanzen. Arbeitet seit 2012 bei BergMedia.net. Thomas Gödert ist auch auf Google+ und Twitter aktiv.
Kategorie: Festgeld, Produkt-Check

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.