Die Renault Bank direkt senkt die Zinsen für Tagesgeld

Die Entwicklung wirkt sich für Sparer negativ aus!Mit Wirkung zum 18.02.2014 hat die Renault Bank direkt eine Zinssenkung für das Tagesgeld beschlossen. Der Zinssatz sinkt um 20 Basispunkte auf dann 1,10% Zinsen gerechnet auf das Jahr. Das aktuelle Spitzenangebot für Tagesgeld liegt jetzt bei 1,50% Zinsen. Allerdings ist das ein Neukundenangebot und der Zinssatz wird nur für einige Monate garantiert. Der Zinssatz der Renault Bank gilt für alle Kunden gleichermaßen. Auch die Festgeldzinsen der Renault Bank direkt wurden gesenkt. 


Als die Bank vor am 18.02.2013 auf dem deutschen Markt startete, also genau vor einem Jahr, betrug der Zinssatz noch 1,85%  p.a. und war der Spitzenreiter im Vergleich. Seitdem mussten die Kunden der Bank einige Zinsschritte nach unten zur Kenntnis nehmen. Natürlich haben auch die Mitbewerber in diesem Zeitraum die Zinsen gesenkt. Offenbar haben die guten Platzierungen der Vergangenheit die Kassen der Renault Bank direkt ordentlich gefüllt und der Bedarf an Kundeneinlagen seitens der Bank ist erst mal befriedigt. Schließlich muss die Bank die Einlagen der Kunden ja auch investieren, um die Zinsen, die sie den Kunden auszahlen, zu erwirtschaften. Doch auch der Sparer sollte nach seiner Rendite schauen, aktiv werden und alle Angebote auf dem Tagesgeld-Markt im Blick haben.

Das Tagesgeld der Reanult Bank direkt im Überblick

  • Zinssatz: 1,10% p.a. für Neu- und Bestandskunden
  • Zinsgutschrift: monatlich – Zinseszinseffekt
  • Kontoführung: kostenlos
  • Anlagesumme: keine Mindestanlagesumme
  • Verfügbarkeit: täglich
  • Sicherheit: französischer Einlagensicherungsfonds bis 100.000,- €

Das Angebot der Renault Bank direkt im Vergleich

Die Konditionen beim Tagesgeld der Renault Bank direkt sind nach wie vor kundenfreundlich. Die monatliche Zinszahlung, der Verzicht auf einen Mindestanlagebetrag, die kostenlose Kontoführung und auch die französische Einlagensicherung sind ganz im Sinne der Kunden.  Ebenso unterscheidet die Bank nicht zwischen Bestands- und Neukunden und für alle gelten die gleichen Bedingungen. Allerdings verliert die Bank durch die Zinssenkung einig Plätze im Vergleich und der Zinssatz ist schließlich mit der wichtigste Entscheidungsgrund bei der kurzfristigen Geldanlage.

Neukundenangebote mit Zinsgarantie dominieren die Vergleichslisten für Tagesgeld

wettbewerbNeukundenangebote werden oft kritisiert, weil die Banken die Kunden mit attraktiven Zinsen locken und die Zinsen für Bestandskunden oft deutlich niedriger ausfallen. Wer sich seltener um sein Tagesgeld kümmert und nach Ablauf des Aktionsangebots sein Geld zu lange unangetastet, mit einem vergleichsweise schlechten Zinssatz auf dem Tagesgeldkonto liegen lässt, verschlechtert seine mögliche Rendite. In Zeiten sinkender Zinsen sind die Neukundenangebote allerdings eine Möglichkeit, für eine überschaubare Zeit von den garantierten und vergleichsweise hohen Zinsen zu profitieren. Voraussetzung ist allerdings, dass die Bereitschaft zu wechseln gegeben ist. Die höchsten Zinsen für Neukunden bieten aktuell die VTB Bank mit einem Zinssatz von 1,50% und einer Zinsgarantie von sechs Monaten. Bestandskunden erhalten aktuell 1,00% Zinsen. Gleichauf ist die ING-DiBa, allerdings beträgt die Zinsgarantie hier nur vier Monate. Die Bestandskunden der ING-DiBa erhalten ebenfalls 1,00% Zinsen gerechnet auf das Jahr. Die Zinsgarantie der Cortal Consors Bank sticht heraus! Sie beträgt ganze 12 Monate und Kunden erhalten einen Zinssatz von 1,40% Zinsen gerechnet auf das Jahr. Mit 1,30% bietet die Moneyou Bank aktuell den höchsten Zinssatz für Neu und Bestandskunden. Das sich die Zinsen auf dem Markt allerdings täglich ändern können und in der aktuellen Situation weitere Zinssenkungen gar nicht unwahrscheinlich sind, verlieren die Angebote mit Zinsgarantie ihren Makel!

Allgemeine Zinsentwicklung, die Inflation und der Leitzins

Die Zinsen fallen!Durch den Marktstart einiger Banken und die verbesserten Konditionen im Bereich der Festgelder sind aktuell auch ein paar gute Signale auf dem Markt zu verzeichnen. Die niedrige Inflation – sie wird für Deutschland aktuell mit 1,30% angegeben – mindern den Druck auf die Sparer, die wenigstens einen Ausgleich des Kaufkraftverlusts anstreben. Als Referenz für die Zinsen bei Tagesgeld und Festgeld gilt der Leitzins der Europäischen Zentralbank. Dieser liegt aktuell bei 0,25% und der EZB-Rat entscheidet monatlich darüber, ob der Leitzins geändert wird. Die nächste Sitzung steht am 6. März 2014 an. Schon im Februar hatten einige Experten mit einer weiteren Leitzinssenkung gerechnet, aber die Zentralbank sah zu diesem Termin noch keinen Handlungsbedarf. Aktuell sind sich die Experten uneins darüber, ob die Zentralbank im März die Geldpolitik noch weiter lockern wird. Ein Artikel auf welt.de vom 17.02.2014 beschreibt die unterschiedlichen Einschätzungen der Ökonomen zu diesem Sachverhalt. Aus der Diskussion um die Entwicklung des Referenzzinssatzes lässt sich allerdings ablesen, dass eine Erholung der Zinsen in absehbarer Zeit nicht zu erwarten ist. Deshalb sind Angebote mit einer Zinsgarantie jetzt von Vorteil!

Informationen zur Renault Bank direkt

Frankreich und DeutschlandDie Bank ist eine Tochter der französischen RCI Banque S. A. und führt nicht nur die Marken der Renault Gruppe (Renault, Renault Samsung Motors und Dacia), sondern auch Nissan Marken (Nissan und Infinity). Im Februar 2013 startete sie mit einem Tagesgeld-Angebot für Privatkunden auf dem deutschen Markt und seit April können Kunden auch Festgeldkonten eröffnen. Die Einlagen der Bank werden für die Autofinanzierung der genannten Marken verwendet. Es gibt keine spekulativen Geschäfte. Diese Geschäftspraxis wirkt sich positiv auf die Sicherheit der Kundeneinlagen aus.

Bildquelle:

© Visty – Fotolia.com; © apops – Fotolia.com; © vege – Fotolia.com; © Nelos – Fotolia.com

Möchten Sie dieses Finanzprodukt online abschließen?

Mit einem * gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Mit einem Klick auf das rechte Werbebanner gelangen Sie direkt zu der Produktseite der Bank. Dort finden Sie weitere Informationen und den Onlineantrag. Mit einem Abschluss über den Werbelink unterstützen Sie unsere Arbeit.

Hier schreibt Thomas Gödert

Online-Redakteur Finanzen. Arbeitet seit 2012 bei BergMedia.net. Thomas Gödert ist auch auf Google+ und Twitter aktiv.
Kategorie: Produkt-Check, Tagesgeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.