Festgeld ab 2 Jahren Laufzeit – VTB Direktbank ist neuer Spitzenreiter

Es wächst wieder!Die VTB Direktbank erhöht die Zinsen für das Festgeld und erobert damit für die Laufzeiten von 24 und 36 Monaten die Spitzenplätze im Festgeldvergleich. Auch für die Laufzeiten von 48 und 60 Monaten wurden die Zinsen angehoben. Hier hält die Bank den zweiten Platz.

Festgelder mit kurzen Laufzeiten sind für Sparer jetzt eine gute Wahl!

Die Inflation sinkt und die Zinsen auf den Festgeldkonten steigen leicht an. Insgesamt verbessern sich deshalb die Chancen für Sparer eine höhere Rendite einzufahren und die Niedrigzinsphase, die als Folge der Finanzkrise noch immer das Zinsniveau drückt, ohne große Verluste zu überstehen. Allerdings wächst der Druck auf die Europäische Zentralbank, auf die sinkende Inflation zu reagieren. Wie schnell sich die Inflationsrate wieder der Zielmarke von 2,00% nähern wird, ist noch nicht abzusehen. Bis dahin sollten Sparer auf Festgeld mit kürzeren Laufzeiten setzten und die aktuelle Situation für sich und ihr Geld nutzen.

Die Konditionen auf dem Festgeldkonto der VTB Direktbank im Überblick

  • Zinssatz: 1,10% p.a. bis 2,50% p.a.
  • Zinsgutschrift: jährlich
  • Laufzeiten: 3 bis 120 Monate
  • Mindestanlage: 500,- Euro
  • Maximalanlage: 10.000.000,- Euro
  • Kontoführung: kostenlos
  • Sicherheit: österreichische Einlagensicherung nach EU-Recht

Zinsstaffel

Laufzeiten neuer Zinssatz alter Zinssatz
3 Monate 1,10% p.a. 1,10% p.a.
6 Monate 1,10% p.a. 1,10% p.a.
12 Monate 1,40% p.a. 1,40% p.a.
18 Monate 1,40% p.a. 1,40%p.a.
24 Monate 1,95% p.a.
1,50% p.a.
36 Monate 2,20% p.a. 2,10% p.a.
48 Monate 2,30% p.a. 2,10% p.a.
60 Monate 2,50% p.a. 2,10% p.a.
96 Monate 2,10% p.a. 2,10% p.a.
120 Monate 2,10% p.a.. 2,10% p.a.
Die aktuelle Festgeldaktion der VTB Direktbank mit den Jubiläums-Sonderkonditionen für die Laufzeiten zwischen 24 und 60 Monaten endet am 4.6.2014. Danach gelten wieder die geringeren Zinssätze (in der Tabelle: alter Zinssatz)!

Das Festgeld-Angebot der VTB Direktbank im Bankenvergleich

Vergleich der AngeboteNoch immer behauptet die CA Consumer Finance S.A. (Credit Agricole) ihre Position für Festgeld mit einjähriger Laufzeit. Sie zahlt ihren Kunden 1,75% Zinsen gerechnet auf das Jahr. Da liegt die VTB Direktbank ganze 35 Basispunkte darunter. Aber bei den Laufzeiten von 24 Monaten und 36 Monaten hat die VTB Direktbank jetzt die Nase vorn. Die Unterschiede zu den Mitbewerbern sind zwar nur marginal, aber jede Entwicklung in Richtung einer Erhöhung der Zinsen ist zu begrüßen. Sehr lange Zeit beherrschten Meldungen über Zinssenkungen den Markt. Wir beobachten noch keine Trendwende, aber wenigsten bleibt das Zinsniveau stabil. Bei den Laufzeiten von 48 Monaten und 60 Monaten haben die Mitbewerber bessere Zinsen im Programm. Die Unterschiede fallen auch hier gering aus. Für längere Laufzeiten bemüht sich die VTB Direktbank nicht um die Spitzenplätze. Zu lange Laufzeiten haben aktuell eh einen schwierigen Stand. Kaum ein Sparer möchte sich allzu lange binden, denn die Zeichen stehen nicht schlecht, dass die Zinsen in absehbarer Zeit wieder anziehen.
Genauer Vergleich aller KonditionenAuch an den Konditionen zum Festgeld der Bank gibt es nicht zu meckern. Die Mindestanlagesumme ist sehr niedrig und erlaubt es auch Sparern, mit einem kleinen Budget, in Festgeld zu investieren. Der Sparer hat zudem die Option zwischen einer monatlichen und einer jährlichen Zinszahlung zu wählen. Die hier abgebildeten Zinssätze gelten für die jährliche Variante. Bei einer monatlichen Zinsgutschrift liegen die Zinsen jeweils fünf Basispunkte niedriger. Am Ende der Laufzeit wird der Anlagebetrag auf das kostenlose Tagesgeldkonto überwiesen. Dort werden auch die Zinsen gut geschrieben. Löblicherweise gibt es keine automatische Prolongation. Das Tagesgeldkonto wird automatisch mit eröffnet und ist selbstverständlich kostenlos. Für die Einlagen gilt die österreichische Einlagensicherung und so sind Gelder bis zu 100.000,- Euro pro Sparer abgesichert. Die aktuelle Zinserhöhung versteht die Bank als Sonderkondition um den Markteintritt vor drei Jahren zu feiern. Wie lange die Bank diesen Aktion laufen läßt, ist noch nicht bekannt. Es ist aber ratsam die Eröffnung des Kontos zügig durchzuführen, weil nicht klar ist, wie lange die Bank diese Zinsniveau hält.

Informationen zum Anbieter

VTB Bürogebäude in Frankfurt.Die VTB Direktbankist seit April 2011 auf dem deutschen Markt tätig und feiert aktuell ihren 3. Geburtstag! Wir sagen herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Erfolg! Sie hat ihren Sitz in Frankfurt am Main und ist eine Zweigniederlassung der österreichischen VTB Bank AG. Diese wiederum ist Teil der VTB Gruppe! Das ist die zweitgrößte russische Bankengruppe, mit aktuell über 65.000 Mitarbeitern und mehr als 1.400 Filialen in der Russischen Föderation und Westeuropa. Auch auf dem französischen Markt ist die VTB tätig. Auf dem deutschen Markt bietet die VTB Direktbank Sparprodukte, wie Tagesgeld, Festgeld oder Kombiprodukte, wie etwa das VTB Duo an. Die Bank war zuvor unter dem Namen Vneschtorgbank bekannt, was auf Russisch Außenhandelsbank bedeutet.

Weiterführende Informationen auf Bankenvergleich.de zum Thema Festgeld

Mit unserem Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden!Sparer, die auch Festgeld in ihren Anlagenmix aufnehmen möchten, sollten auf mehrere Festgeldkonten mit unterschiedlich langen Laufzeiten setzten. Für die einzelnen Laufzeiten haben wir Beispiele erstellt, die genau erklären, was in einer Zeit mit hohen Zinsen und was in Zeiten niedriger Zinsen in Bezug auf die Laufzeiten sinnvoll ist. Mit einer Langfristigen Strategie können Sparer mit Festgeld ihre Rendite optimieren und bleiben trotzdem bei einer Geldanlage, die 199% sicher ist. Im Mix der Geldanlagen sollte Festgeld nicht fehlen. Wer bereit ist häufiger auf die Veränderungen auf dem Markt zu reagieren, wird mit Sicherheit mehr aus seinem Geld machen können! Unser kostenloser Newsletter erscheint monatlich und erinnert Sie zuverlässig daran, rund 10 Minuten Ihrer Zeit für eine bessere Rendite zu investieren.

Bildquelle:

© freshidea – Fotolia.com; © psdesign1 – Fotolia.com; © bannosuke – Fotolia.com; © fotomek – Fotolia.com

Möchten Sie dieses Finanzprodukt online abschließen?

Mit einem * gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Mit einem Klick auf das rechte Werbebanner gelangen Sie direkt zu der Produktseite der Bank. Dort finden Sie weitere Informationen und den Onlineantrag. Mit einem Abschluss über den Werbelink unterstützen Sie unsere Arbeit.

Hier schreibt Thomas Gödert

Online-Redakteur Finanzen. Arbeitet seit 2012 bei BergMedia.net. Thomas Gödert ist auch auf Google+ und Twitter aktiv.
Kategorie: Festgeld, Produkt-Check

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.