Schwedisches Festgeld gibt leicht nach – Klarna senkt die Zinsen

Den Gürtel enger schnallen?Mit Wirkung zum 19.06.2014 hat Klarna die Festgeldzinsen für Neukunden gesenkt. Die Zinssenkung betrifft alle Laufzeiten des Angebots und beträgt zwischen 10 und 20 Basispunkten. Festgeldanlagen waren in den vergangenen Wochen aufgrund der letzten Leitzinssenkung häufiger von Konditionsänderungen betroffen.

Der schwedische Anbieter Klarna offeriert Festgelder mit Laufzeiten von 12 bis 48 Monaten und behauptet sich im Bankenvergleich mit den Mitbewerbern auch nach der Senkung noch innerhalb der aktuellen Top-5 im Festgeldvergleich. Die Banken aus dem europäischen Ausland dominieren derzeit die Spitze der Vergleichstabelle. Neu in unserem Vergleich ist das Festgeldkonto aus Portugal, der Banco Espirito Santo! Diese Bank hat die Laufzeit von 12 Monaten im Programm und bietet dafür 2,00% Zinsen. Vor dem schwedischen Festgeld positioniert sich ein französischer Anbieter, die Credit Agricole Bank, mit 1,60% Zinsen per annum. Auch dieser Anbieter hatte die Zinsen zum 20.06.2014 leicht gesenkt. Gleichauf findet sich die österreichische Denizbank. Gefolgt von der estnischen Bigbank und der holländischen MoneYou Bank, die 1,50% gerechnet auf das Jahr bieten.

Die Konditionen zum Festgeld von Klarna im Überblick

  • Kontoführung: kostenlos
  • Mindestanlagebetrag: 10.000,- Euro
  • Maximalanlagesumme: 500.000,- Euro
  • Laufzeiten: von einem Jahr bis hin zu vier Jahren
  • Zinssatz: garantiert für die gewählte Laufzeit
  • Zinszahlung: zum Ende des Jahres
  • Wiederanlage: automatisch am Ende der Laufzeit – rechtzeitig kündigen!
  • Einlagensicherung: gesetzliche schwedische Einlagensicherung (100.000,- Euro pro Sparer)

Zinsstaffel zum Festgeld von Klarna

Laufzeiten für das Festgeld neuer Zinssatz alter Zinssatz
1 Jahr 1,50% p.a. 1,60% p.a.
2 Jahre 1,70% p.a. 1,90% p.a.
3 Jahre 1,90% p.a. 2,00% p.a.
4 Jahre 2,10% p.a. 2,30% p.a.

Das Angebot von Klarna im Detail

einfach mehr sehen!Sparer können ab der Summe von 10.000,- Euro Festgeld bei Klarna anlegen. Im Vergleich mit den Mitbewerbern nicht ungewöhnlich. Auch die Banco Espirito Santo hat diesen relativ hohen Betrag für den Einstieg vorgeschrieben. Bei der Credit Agricole Bank liegt die Mindestanlagesumme bei 5.000,- Euro. Auch für kleinere Beträge gibt es atrraktive Festgeldzinsen bei den Banken. In unserem Vergleichsrechner haben Sie die Möglichkeit, die Angebote individuell zu filtern, sodass immer ein passendes Angebot ausgewiesen wird. Maximal kann der Sparer bei Klarna 500,000,- Euro fest anlegen. Wer mehr Sicherheit erreichen möchte, sollte im Rahmen der gesetzlichen Einlagensicherung bleiben. Bei den Laufzeiten bildet Klarna den Bereich von einem bis hin zu vier Jahren ab. Einige Mitbewerber bieten auch kürzere Laufzeiten, wobei die Zinsen dann selten über dem Zinssatz für Tagesgeld liegen. Tagesgeld mit einer Zinsgarantie von einigen Monaten hat hier die Nase vorn! Längere Laufzeiten sind auch häufig zu finden. Bei der aktuellen Marktlage sind zu lange Laufzeiten aber wenig attraktiv. Klarna bietet demnach genau das, was die Kunden auch nachfragen!

Bei Klarna ist es nicht möglich, während der Laufzeit der Geldanlage auf das Ersparte zuzugreifen. Wenige Anbieter erlauben das und dann nur mit einem ordentlichen Zinsabschlag. Der Kunde sollte sich also sicher sein, dass dieses Geld nicht anderweitig benötigt wird. Hier ist nicht nur der Zinssatz garantiert fest, sondern auch der Zeitraum der Geldanlage.

Am Ende der Laufzeit wird das Geld des Kunden automatisch prolongiert, sprich, zu dem dann gültigen Zinssatz für die gleiche Zeit nochmals fest angelegt. Der Kunde muss daher mitteilen, was mit dem Geld geschehen soll. Wer den Anlagebetrag lieber auf dem Referenzkonto sehen möchte, sollte diesen Wunsch rechtzeitig äußern.

Auch für die steuerlichen Belange muss der Kunde selbst tätig werden. Die Bank führt keine Steuern an das Finanzamt ab. Deshalb erübrigt sich auch ein Freistellungsauftrag. Die Angaben zur Abgeltungssteuer muss der Kunde dem Finanzamt melden. Natürlich gelten auch hier die Freibeträge und der Verbraucher erhält die nötigen Bescheide von Klarna zugesandt. Demnach ist das kein Nachteil, allerdings weichen Klarna und die Credit Agricole Bank hier vom allgemein üblichen Prozedere ab. Ein weiterer Unterschied besteht bei der Verwaltung des Geldes – es gibt kein Online-Portal. Das sollte den Kunden jedoch nicht abschrecken, denn beim Festgeld gibt es schließlich keinen Spielraum für Überweisungen oder andere Transaktionen. Der Prozess und die Verwaltung sind schlank, dafür sind die Zinsen unter den Big-5!

Wissenswertes zum Anbieter Klarna

Das Bild zeigt die schwedische FlaggeDer schwedische Finanzdienstleiter Klarna ist seit dem Jahr 2005 auf dem Markt und hat die Gesellschaftsform einer Aktiengesellschaft. Das Kerngeschäft des Unternehmens ist der Online-Einkauf. Über Klarna kann der Kunden im Internet auf Rechnung einkaufen und trotzdem wird die Ware umgehend verschickt und nicht erst nach Geldeingang auf dem Konto des Händlers. Auch Ratenzahlungen bietet der Finanzdienstleister für den Online-Einkauf. Der Finanzdienstleister verdient sein Geld mit den Gebühren, die die Händler entrichten müssen, wenn sie die Bezahlvariante anbieten wollen und mit den Gebühren für eine Ratenzahlung durch den Endkunden. Mittlerweile bieten rund 18.000 Online-Shops diese Bezahlvariante an. Klarna hat nach eigenen Angaben mehr als 13 Millionen Kunden. Rund 1,4 Millionen Kunden nutzen die Möglichkeit zum Ratenkauf. Seit Dezember 2013 bietet Klarna Festgeld auf dem deutschen Markt an.

Bildquelle:

© koya979 – Fotolia.com; © eb-picture – Fotolia.com; © amorfati.art – Fotolia.com

Möchten Sie dieses Finanzprodukt online abschließen?

Mit einem * gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Mit einem Klick auf das rechte Werbebanner gelangen Sie direkt zu der Produktseite der Bank. Dort finden Sie weitere Informationen und den Onlineantrag. Mit einem Abschluss über den Werbelink unterstützen Sie unsere Arbeit.

Hier schreibt Thomas Gödert

Online-Redakteur Finanzen. Arbeitet seit 2012 bei BergMedia.net. Thomas Gödert ist auch auf Google+ und Twitter aktiv.
Kategorie: Festgeld, Produkt-Check

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.