Was ist eigentlich eine Direktbank?

Login zum Online-BankingDie Banken, die den Kunden ihre verschiedenen Produkte anbieten möchten, nutzen teilweise unterschiedliche Vertriebswege. Solche Kreditinstitute, die ihren Kunden durch Mitarbeiter persönlich vor Ort in einer Geschäftsstelle zur Verfügung stehen, werden beispielsweise als Filialbanken bezeichnet. Seit inzwischen über 15 Jahren gibt es noch eine weitere große Gruppe von Banken, nämlich die Direktbanken.

Bei einer Direktbank handelt es sich um ein Kreditinstitut, welches seine Produkte ausschließlich auf dem Onlineweg anbietet, nämlich über die eigene Webseite. Der große Unterschied zur Filialbank besteht also darin, dass den Kunden bei den Direktbanken keine Mitarbeiter zur Verfügung stehen, die persönlich aufgesucht werden können. Stattdessen findet eine Beratung über das Telefon oder per E-Mail statt. Aber nicht nur die Art des Vertriebes unterscheidet Direktbanken und Filialbanken, sondern es gibt jeweils diverse Vor- und Nachteile, die für den einen oder anderen Kunden durchaus ausschlaggebend sein können, wenn es um die Entscheidung zwischen Filial- und Direktbank geht.

Die verschiedenen Vorteile der Direktbank im Vergleich zur Filialbank

Vorteile und Nachteile abwägenZu den größten Vorteilen der Direktbank gehört im Vergleich zur Filialbank die hohe Effizienz. Diese ergibt sich vor allen Dingen daraus, dass eine Direktbank deutlich weniger Kosten als eine Filialbank zu tragen hat. Zum einen müssen Direktbanken keine kostenintensiven Geschäftsstellen unterhalten und zum anderen wird dadurch auch viel Personal eingespart. Während es bei den Filialbanken beispielsweise so ist, dass Mitarbeiter in der Geschäftsstelle für den Kunden Überweisungen oder Anträge ausfüllen, erledigt der Kunde diese Vorgänge bei der Direktbank zwangsläufig selbst. Diese Kostenersparnis ist nicht nur für Direktbanken selbst von Vorteil, sondern vor allem auch für die Kunden. Denn viele Onlinebanken können ihren Kunden aufgrund der geringeren Kosten bessere Konditionen anbieten. Dies zeigt sich beispielsweise in höheren Anlagezinsen oder niedrigeren Kreditzinsen. Zudem fallen bei vielen Direktbanken Gebühren weg, die von nicht wenigen Filialbanken nach wie vor berechnet werden. Ein weiterer Vorteil für den Kunden ist die Zeitersparnis. Wer beispielsweise bei einer Filialbank ein Darlehen beantragen möchte, der muss sich in der Regel in die Geschäftsstelle begeben und dort mit dem Mitarbeiter ein Kreditgespräch führen. Bei der Direktbank wird hingegen einfach online ein Darlehensantrag ausgefüllt und der Kunde erhält dann alle notwendigen Vertragsunterlagen zugeschickt.

Welche Nachteile sind möglicherweise zu beachten?

Vorteile und NachteileDirektbanken haben im Vergleich zu den Filialbanken allerdings nicht nur Vorteile, sondern für manche Kunden ergeben sich durchaus auch Nachteile. Der wohl größte Nachteil besteht in der fehlenden persönlichen Beratung, die eine Direktbank einfach nicht leisten kann, weil die Mitarbeiter nicht persönlich vor Ort zur Verfügung stehen. Dieser Nachteil zeigt sich gerade bei beratungsintensiveren Produkten, wie zum Beispiel im Zuge einer Baufinanzierung oder bei einer etwas komplizierteren Geldanlage. In solchen Fällen entscheiden sich nämlich nach wie vor viele Kunden für die Filialbank, da sie sich dort in der Geschäftsstelle ausführlich und persönlich beraten lassen können und zum Beispiel die Möglichkeit haben, direkte Nachfragen zu stellen. Ein weiterer Nachteil kann darin bestehen, dass der Kunde bei der Direktbank normalerweise keinen festen Ansprechpartner hat bzw. der Mitarbeiter den Kunden selten kennt. Bei der Filialbank sieht dies oftmals anders aus, wenn der Kunde dort beispielsweise schon viele Jahre eine Geschäftsbeziehung unterhält. Dies kann sich mitunter positiv bei manchen Entscheidungen auswirken, wie zum Beispiel bei der Beantragung eines Darlehens. Denn während bei der Direktbank oftmals ein vollkommen neutrales Kredit-Scoring-System über die Kreditvergabe entscheidet, spielen bei der Filialbank mitunter auch persönliche Entscheidungen des Mitarbeiters eine Rolle und können die Kreditentscheidung für den Kunden positiv beeinflussen.

Bildquelle:

© Jürgen Fälchle – Fotolia.com; © Stauke – Fotolia.com; © fotomek – Fotolia.com

Hier schreibt Mischa Berg

Mischa Berg ist Herausgeber von Bankenvergleich.de und veröffentlicht seit 2007 News und Kommentare zur Geldanlage in Tagesgeld und Festgeld. Mischa Berg ist auch auf Google+ und Facebook aktiv.
Kategorie: Festgeld, Girokonto, Kredit, Kreditkarte, Tagesgeld

2 Kommentare Was ist eigentlich eine Direktbank?

Vielen Dank für die Informationen! Das war wirklich sehr informativ und nützlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.