Jetzt das niedrige Zinsniveau nutzen: Vorhandene teure Ratenkredite günstig umschulden

Ratenkredite günstig umschuldenWegen des gefallenen Zinsniveaus gehen auch die Zinsen für Konsumentenkredite zurück. Wer in den letzten Jahren einen Ratenkredit zu deutlich höheren Zinssätzen abschloss, als dies heute möglich wäre, kann unter Umständen erhebliche Kosten einsparen, wenn er eine Umschuldung durch Abschluss eines neuen Ratenkredites vornimmt.

Eine Umschuldung lohnt sich, wenn der mit einem neuen Kredit eingesparte Zinsbetrag größer ist als die Kosten, die bei der vorzeitigen Rückführung des bisherigen Kredites entstehen.

Der Effektivzinssatz als entscheidende Vergleichszahl

Bedeutung: EffektivzinsZunächst muss der Effektivzins eines angebotenen neuen Ratenkredites mit dem Effektivzins des bisherigen Konsumentenkredites verglichen werden. Der effektive Jahreszins gibt die jährlichen Gesamtkosten eines Kredites an und muss von einem Kreditinstitut gemäß § 6 Preisangabenverordnung im Kreditvertrag ausdrücklich ausgewiesen werden, um verschiedene Kreditangebote vergleichbar zu machen. Er berücksichtigt neben dem Nominalzinssatz auch die Bearbeitungsgebühren, einen Auszahlungsaufschlag oder -abschlag, Tilgungsbeginn, Tilgungshöhe sowie eine eventuell abgeschlossene Restschuldversicherung, soweit diese eine zwingende Voraussetzung des Kreditvertrages darstellt.

Rechtsgrundlage für die Kündigung eines Verbraucherkredits

Sorgfalt und Vorsorge schützen vor KostenDie EU-Verbraucherkreditrichtlinie 2008/48/EG ermöglicht bei Ratenkrediten mit einer festen Laufzeit, die ab dem 11. Juni 2010 aufgenommen wurden, eine jederzeitige (Teil- oder Gesamt-) Kündigung ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist. Diese Vorschrift gilt für Ratenkredite mit Darlehensbeträgen zwischen 200 und 75.000 Euro, nicht aber für grundpfandrechtlich abgedeckte Darlehen. Vor dem 11. Juni 2010 abgeschlossene Ratenkredite können unter Einhaltung einer 6-monatigen Frist gekündigt werden.

Einbeziehung eines Überziehungskredites in den neuen Ratenkredit

günstigen Dispositionskredit findenDie Umschuldung bzw. Einbeziehung eines Überziehungskredites in einen neuen kostengünstigeren Konsumentenkredit ist besonders empfehlenswert. Die Zusammenfassung eines bisherigen Ratenkredites mit einem Überziehungskredit verschafft dem Kreditnehmer zudem einen besseren Überblick über seine Kreditverbindlichkeiten.
Derzeit liegen die Zinsen für Inanspruchnahmen innerhalb eines vereinbarten Dispositionskredites bei durchschnittlich etwa 10,5 Prozent. Bei nicht vereinbarten, sondern nur geduldeten Inanspruchnahmen sind durchschnittlich sogar bis zu 15 Prozent Zinsen fällig.

Mögliche Kosten bei einer Kreditumschuldung

Eventuell berechnet die Bank jedoch eine Vorfälligkeitsentschädigung, da sie bei gesunkenem Zinsniveau einen vorzeitig zurückgezahlten Kreditbetrag nur zu niedrigeren Zinsen wieder ausleihen kann. In diesem Fall reduziert sich die Ersparnis für den Kreditnehmer möglicherweise erheblich. Einige Banken verzichten jedoch auch eine Vorfälligkeitsentschädigung. Der bisherige Kreditvertrag gibt Auskunft zur Berechnung einer Vorfälligkeitsentschädigung.
Bei ab dem 11. Juni 2011 aufgenommenen Ratenkrediten gilt die Regelung der neuen EU-Richtlinie: Bei einer Restlaufzeit von mindestens einem Jahr kann die Bank bis zu 1,0 Prozent und bei Krediten mit Restlaufzeiten unter einem Jahr bis zu 0,5 Prozent des umgeschuldeten Kreditbetrages als Vorfälligkeitsentschädigung verlangen, soweit sie nachweist, dass ihr ein entsprechender Schaden entstanden ist. Vor dem 11. Juni 2010 aufgenommene Ratenkredite können ohne Vorfälligkeitsentschädigung gekündigt werden.

Was sollte bei Abschluss eines neuen Ratenkredites außerdem beachtet werden?

eine saubere Weste bei der Schufa ist wichtigBei Aufnahme eines der Umschuldung dienenden neuen Ratenkredites sollte angegeben werden, dass der neue Kredit der Umschuldung dient. Damit weiß der neue Kreditgeber bei Einsichtnahme in die Datenbank Schufa, dass der dort verzeichnete Kredit abgelöst wird und somit nur eine Verbindlichkeit bei dem neuen Kreditinstitut bestehen wird. Auch sollte bei einer Umfinanzierung unbedingt darauf geachtet werden, dass die monatliche Ratenhöhe den persönlichen finanziellen Möglichkeiten des Kreditnehmers angepasst ist.

Bildquelle:

© moonrun – Fotolia.com; © fotomek – Fotolia.com; © Denis Junker – Fotolia.com; © Photo-K – Fotolia.com

Hier schreibt Thomas Gödert

Online-Redakteur Finanzen. Arbeitet seit 2012 bei BergMedia.net. Thomas Gödert ist auch auf Google+ und Twitter aktiv.
Kategorie: Kredit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.