Festgeld geht auch flexibel! VTB Direktbank Duo

VTB Duo - Die Vorteile von tagesgeld und Festgeld in einem ProduktFestgeld gilt allgemein als weniger flexibel als Tagesgeld, weil der Kunde innerhalb der vereinbarten Laufzeit nicht über sein Geld verfügen kann. Deshalb ist es nicht ratsam, Gelder die für Notfälle oder als Reserve für unerwartete Kosten vorgesehen sind, mit Festgeld anzulegen. Im Vergleich sind die Festgeldzinsen aber höher, als die Zinsen für Tagesgeld. 

Die höheren Zinsen sind verlockend, aber sollte man das Geld dann doch brauchen, kippt die Rechnung, wenn der Kunde den Dispositionskredit oder einen Ratenkredit nutzen muss, um die unerwarteten Kosten zu begleichen. Die VTB Direktbank hat für dieses Problem eine Lösung! Das VTB Duo bietet Festgeldkonditionen, aber der Kunde kann über 20% der angelegten Summe jederzeit verfügen, genau wie beim Tagesgeld.

Die Konditionen für das VTB Duo im Überblick

  • Kontoführung: kostenlos
  • Zinssatz: garantiert für die gewählte Laufzeit
  • Laufzeiten:  24 und 36 Monate
  • Verfügbarkeit: 20 Prozent jederzeit flexibel verfügbar
  • Mindestanlagebetrag: 500,– Euro
  • Maximalanlage: 10 Mio. Euro
  • Sicherheit: österreichische Einlagensicherung
  • Extras: Video-Ident

Zinsstaffel für das VTB Duo

Laufzeiten Zinsen
24 Monate 0,70 % p.a.
36 Monate 0,90 % p.a.

(Stand: 03.05.2016)

Das Kombiprodukt aus Tagesgeld und Festgeld im Detail

Ein genauer Blick auf die Daten und FaktenWer seine Geldanlage plant, stellt sich natürlich auch immer die Frage nach der Verfügbarkeit. Der Notgroschen wird in Tagesgeld angelegt, weil das Geld ständig verfügbar sein muss. Da gibt es keine Kompromisse. Wer falsch kalkuliert und wegen der attraktiveren Zinsen mehr Geld in Festgeld anlegt, kommt im Notfall dann nicht an sein Geld heran oder der Sparer bekommt sein Geld, dann aber ohne Zinsen. Selbst das ist eine Kulanzsache der Banken.
Mit dem Produkt VTB Duo bietet die VTB-Direktbank ihren Kunden hier eine Lösung für genau dieses Problem. Ein flexibles Festgeld sucht der Sparer bei den Mitbewerbern vergebens. Das ist ein Alleinstellungsmerkmal der VTB-Direktbank.
Laufzeiten von 24 und 36 Monaten sind dabei möglich. Mit dem „normalen“ Festgeld kann der Sparer sein Geld bis zu 72 Monate fest anlegen. Der Zinssatz ist dabei nur wenige Prozentpunkte geringer als beim VTB Festgeld.
Dank der niedrigen Mindestanlagesumme von nur 500,- Euro sind auch kleine Sparbeträge bei diesem Anbieter Willkommen. Die Mitbewerber verlangen zum Teil deutlich größere Summen. Der Maximalbetrag liegt mit 10 Mio. Euro sehr hoch und Experten raten eindringlich, die Grenze der gesetzlichen Einlagensicherung nicht zu überschreiten. Dem schließen wir uns an!
Der Anbieter unterliegt der österreichischen Einlagensicherung der Banken und Bankiers GmbH. Einlagen bis 100.000,- Euro sind gesetzlich abgesichert.
Wie bei den Mitbewerbern auch ist das Konto kostenlos. Die Direktbanken sind schlanker als ihre Mitbewerber. Deshalb können sie dem Sparer attraktivere Angebote unterbreiten als so manche Filialbank. Noch schlankere Direktbanken verzichten beim Festgeld sogar auf ein Banking-Portal. Da beschreitet die VTB Direktbank einen anderen Weg und bietet ihren Kunden ein ordentliches Portal und sogar eine Schnittstelle für marktübliche Finanzsoftware. Für Überweisungen wird das Mobile-Tan Verfahren genutzt. Deshalb benötigt der Kunde ein Mobiltelefon, dass SMS empfangen kann.

Informationen zur VTB Direktbank

VTB Bürogebäudes in Frankfurt.Die VTB Direktbank ist eine Zweigniederlassung der österreichischen VTB Bank AG und ist Teil der VTB Gruppe! Diese wiederum ist die zweitgrößte russische Bankengruppe und hat über 51.500 MitarbeiterInnen und weltweit mehr als 1.000 Filialen. Auch auf dem französischen Markt ist die VTB tätig. Auf dem deutschen Markt bietet die VTB Direktbank Sparprodukte, wie Tagesgeld, Festgeld und ähnliche Produkte an, wie das beschriebene VTB Duo. Die Bank war zuvor unter dem Namen Vneschtorgbank bekannt, was auf Russisch Außenhandelsbank bedeutet. Das Bild zeigt das VTB Bürogebäude in Frankfurt. Ab Januar wird die Bank allerdings ein neues Gebäude (derzeit noch im Bau) im Frankfurter Westend beziehen.

Bildquelle:

© fotomek – Fotolia.com; © Edler von Rabenstein – Fotolia.com

Möchten Sie dieses Finanzprodukt online abschließen?

Mit einem * gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Mit einem Klick auf das rechte Werbebanner gelangen Sie direkt zu der Produktseite der Bank. Dort finden Sie weitere Informationen und den Onlineantrag. Mit einem Abschluss über den Werbelink unterstützen Sie unsere Arbeit.

Hier schreibt Thomas Gödert

Online-Redakteur Finanzen. Arbeitet seit 2012 bei BergMedia.net. Thomas Gödert ist auch auf Google+ und Twitter aktiv.
Kategorie: Festgeld, Produkt-Check, Tagesgeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.