Der Reiz der Autobanken

Was ist der Reiz der Autobanken?Wer sich ein schickes Auto kaufen möchte und nach einer Finanzierung sucht, steht vor der Entscheidung, ob ein klassischer Ratenkredit bei der Hausbank oder bei einer Online-Bank eine geeignete Alternative ist oder ob ein Kredit der Autobank die bessere Wahl ist. Tatsächlich genießen die Banken namenhafter Automarken bei ihren Kunden einen sehr guten Ruf.

Einerseits scheint das Image abzufärben, andererseits überzeugt das Leistungspaket der Banken mit guten Leistungen. Welche Vorteile also bietet eine Finanzierung bei einer Autobank im Vergleich zur klassischen Kreditfinanzierung?

Autobanken tragen große Namen

Schon auf den ersten Blick fällt auf, dass nahezu alle großen Automarken eine eigene Bank haben. Diese Kreditinstitute werden in der Regel als Tochterunternehmen innerhalb der Konzerne geführt. Organisiert als Direktbank, sind die Autobanken ausschließlich online erreichbar. Ein Filialnetz mit persönlicher Beratung gibt es nicht, doch gerade deshalb bleiben entsprechend dem etablierten System der Internetbanken die Verwaltungskosten niedrig. Alle Kostenvorteile werden durch günstige Krediten an den Kunden weitergegeben.

Einige Autobanken sind heute nicht nur im Bereich des Kreditgeschäfts etabliert. Auch Girokonten oder Geldanlagen gehören zu den beliebten Produkten, hier greift wiederum das einfache Prinzip der Direktbanken, die diese Produkte schnell und ohne großen Aufwand über das Internet anbieten. Kunden, die ihre Bankgeschäfte flexibel und bequem online abwickeln wollen, profitieren bei der gesamten Produktpalette von der günstigen Kostenstruktur der Autobanken. Ein Beispiel dafür ist das Girokonto der Audi Bank.

Insbesondere bei den Tages- und Festgeldern fallen die Autobanken durch attraktive Zinssätze auf, denn jede Geldeinlage, die der Anleger platziert, führt einer Bank frisches Geld zu, mit dem sie gegen einen günstigen Guthabenzins arbeiten kann. So profitiert der Anleger von interessanten Zinsen für seine Geldanlage, während die Bank frisches Geld zur weiteren Finanzierung erhält. Durch die Einlagensicherung der deutschen Banken ist das Geld der Anleger bei einer Autobank genauso sicher wie bei jeder Filial- oder Direktbank.

Die Autobanken sind oft unter den Top Anbietern!Der Screenshot in diesem Textabschnitt zeigt, dass die Autobanken sich oft im oberen Bereich der Vergleiche positionieren oder auch die Spitzenposition einnehmen. Im April 2015 leiden die Tagesgeld-Angebote unter der Geldflut der EZB, die immer mehr Liquidität in den Markt bringt, um die Wirtschaft der Eurozone auf Kurs zu bringen. Daher sinken zu diesem Zeitpunkt auch die Zinsen beständig. Die Autobanken haben zu diesem Zeitpunkt die besten Angebote, während der Kunde für Tagesgeld in der Filialbank gerade mal 0,05% Zinsen erhält. Mit ein Grund für den Reiz der Autobanken!

Zu den großen Namen auf dem Markt gehören die BMW Group Financial Services für BMW und MINI, die Audi Bank, die Mercedes-Benz Bank, die Fiat Bank, die Volvo Bank und die Volkswagen Financial Services AG für Fahrzeuge von Volkswagen, Audi, Seat, Skoda und allen anderen Marken des Volkswagen-Konzerns. Festgeld-Anleger haben sicher noch den Start der Renault Bank direkt auf dem deutschen Markt im Gedächtnis.

Auch Top-Konditionen fordern Vergleiche

Beste Leistung und geringe Kosten machen ein gutes Girokonto ausIm direkten Vergleich mit einem klassischen Ratenkredit oder einem Online-Kredit schneiden die Autobanken häufig gut ab. Auf den ersten Blick ist der Zins äußerst attraktiv, und da die Finanzierung mit dem Kauf des Fahrzeugs abgeschlossen werden kann, verzichten viele Kunden auf den weiteren Vergleich der Konditionen. Trotzdem sollte man auch das attraktive Angebot der Autobanken erst nach einem sorgfältigen Konditionenvergleich unterschreiben. Es muss zeigen, ob der stolze Autobesitzer mit einem Kredit der Autobank am Ende der Laufzeit nicht eine höhere Gesamtsumme für sein Traumfahrzeug zahlt als bei einem klassischen Ratenkredit oder dem zweckgebundenen Autokredit, der mit günstigeren Zinsen verbunden ist.

Der größte Vorteil einer Finanzierung über die Autobank liegt darin, dass die Kreditzusage meist noch im Verkaufsgespräch erfolgt. Eine längere Wartezeit auf die Kreditgenehmigung entfällt. Wird ein Fahrzeug in Zahlung gegeben, wird sich der Kreditbetrag mit der Zinsbelastung reduzieren. Einige Automodelle werden außerdem zu besonders günstigen Kreditkosten angeboten. Trotzdem sollte man immer nach einem Rabatt auf den Kaufpreis fragen, auch wenn der Zins schon niedrig ist. Zu beachten ist außerdem, dass bei einem Autokredit der Fahrzeugbrief bei der Bank verbleibt, der Kreditnehmer ist also nicht der Eigentümer des Fahrzeugs.

Bei einem klassischen Ratenkredit kann durch die Barzahlung ein höherer Rabatt ausgehandelt werden. Außerdem verbleibt der Fahrzeugbrief im Eigentum des Kreditnehmers.

Letztlich bleibt zu prüfen, bei welchem Kredit am Ende der Laufzeit eine höhere Rückzahlungssumme verbleibt. Der Zins ist ebenso wie der gewährte Rabatt lediglich ein Kriterium, welches im Gesamtvergleich zu berücksichtigen ist. Wer im Vergleich Rabatte, Zinsen und Rückzahlungssummen betrachtet, sollte die günstigste Alternative problemlos finden.

Bildquelle:

© Gina Sanders – Fotolia.com; © Torbz – Fotolia.com

Hier schreibt Mischa Berg

Mischa Berg ist Herausgeber von Bankenvergleich.de und veröffentlicht seit 2007 News und Kommentare zur Geldanlage in Tagesgeld und Festgeld. Mischa Berg ist auch auf Google+ und Facebook aktiv.
Kategorie: Festgeld, Kredit, Tagesgeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.