Dauerhaft ohne Jahresgebühr 
Die ICS Visa World Card im Produkt-Check

ICS Visa World CardDie ICS Visa World Card ist eine Kreditkarte mit Teilzahlungsfunktion! Der Volksmund nennt diese Karten respektvoll "eine echte Kreditkarte". Trotzdem bekommt der Kunde diese Plastikkarte ohne Jahresgebühr! Wie das Angebot im Bankenvergleich abschneidet, zeigt unser Produkt-Check.

Die ICS Visa World Card im Überblick

  • Jahresgebühr: dauerhaft kostenlos
  • Partnerkarte: kostenlos
  • Auslandseinsatzentgelt: 1,85 % des Umsatzes
  • Zahlungsziel: monatliche Kreditkartenabrechnung
  • Zinssatz bei Teilzahlungsfunktion: 15,90 % p.a. Effektiver Jahreszins
  • Rückzahlung: 2,5 % des offenen Saldos, mindestens 20,- €
  • Bargeldabhebung: 4 % des Umsatzes mindestens 5,- € im Inland
  • Extras: Frei wählbare PIN

Wegweiser im Kreditkartenvergleich

Viele offene FragenDie Suche nach der eigenen Kreditkarte ist nicht ganz leicht, denn neben den unterschiedlichen Kreditkartentypen gibt es zahlreiche Merkmale, die für Karteninhaber wichtig oder gar unerlässlich sind.

Ein Beispiel: Der Karteninhaber geht privat häufig im europäischen Ausland auf Reisen und nutz die günstigen Flugpreise der Billig-Airlines. Vor Ort möchte der Urlauber gerne viel von der Landschaft und der Kultur mitbekommen und leiht sich deshalb oft ein Fahrzeug. Eine Prepaid-Kreditkarte, aber auch die Debitkarten, werden von den Vermietern meistens nicht akzeptiert. Das hängt mit der Hinterlegung der Kaution zusammen, die der Karte belastet wird und die später zurückgebucht wird. In diesem Fall braucht der Kunde definitiv eine „echte Kreditkarte“.

Für Onlinekäufe hat unser Urlauber eine extra Prepaid-Karte. Weil im Schadensfall lediglich das Geld betroffen sein kann, das vorher auf die Karte gebucht wurde, bleibt das Risiko selbst bei erfolgreichen Betrugsversuchen gering. Unser Urlauber hat auf der Karte immer nur so viel Guthaben, wie er für den Onlinekauf braucht.

Das Beispiel zeigt, dass der Verwendungszweck und die persönlichen Ansprüche an die Karte letztendlich dafür ausschlaggebend sind, welche Kreditkarte geeignet ist. Bei der Hausbank bekommt der Kunde eine Kreditkarte oft für eine Jahresgebühr von rund 45,- Euro und muss darüber hinaus mit Gebühren rechnen. Spezialisten wie ICS bieten ihren Kunden da einiges mehr und unterm Strich sind die Karten trotzdem deutlich günstiger oder für den Kunden sogar kostenlos!

Die ICS Visa World Card im Detail und im Bankenvergleich

Eine genaue Untersuchung zeigt die Stärken und Schwächen eines ProduktsMit der ICS Visa World Card hält der Inhaber eine echte revolvierende Kreditkarte in der Hand. Für die Hauptkarte und auch für die Partnerkarte wird keine Jahresgebühr fällig. Nur durch die Nutzung der Karte fallen Kosten an. Damit eignet sich die Karte auch für Personen, die ihre Karte nicht im ständig im Einsatz haben und diese für Urlaubsreisen und die gelegentliche Buchung eines Mietwagens nutzen wollen.

Die Karte kann überall da, wo der Euro als Zahlungsmittel dient, kostenlos für den bargeldlosen Zahlungsverkehr genutzt werden. In Ländern der Europäischen Union, in denen der Euro nicht als Zahlungsmittel dient, beträgt das Auslandseinsatzentgelt 1,85 % und in Ländern außerhalb der Eurozone dann 2,00 %. Gebühren für den Auslandseinsatz sind bei Kreditkarten durchaus üblich. Sie liegen meist zwischen 1,50 % und 2,00 % des Umsatzes mit der Kreditkarte. Die wenigsten Anbieter verzichten bei ihren Karten auf diese Gebühr und wenn, dann gibt es die Karte meist nicht ohne Jahresgebühr. Wer sich eher selten auf Fernreisen begibt, braucht diese Kosten aber nicht zu fürchten.

Im Ausland erhebt der Anbieter keine Gebühr bei der Bargeldabhebung, der Karteninhaber muss aber auch hier das Auslandseinsatzentgelt einrechnen, wenn die Karte außerhalb der Eurozone eingesetzt wird. Im Inland wird eine Gebühr für die Bargeldabhebung fällig und zwar 4 % des Umsatzes, aber mindestens 5,- Euro. Im Inland spart der Nutzer, wenn er seine Girocard statt der Kreditkarte zur Bargeldabhebung nutzt.

Die Kreditkarte bietet im Ausland vorteileJeder Kunde erhält seine Kreditkartrenabrechnung monatlich. Ein mehrwöchiges, zinsfreies Zahlungsziel, wie es manche Anbieter im Programm haben, gibt es nicht. Der Kreditrahmen wird bei jedem Kreditnehmer individuell gewährt und die Höhe hängt natürlich mit dem bisherigen Kreditkartenumsatz und dem Rückzahlungsverhalten zusammen. Wer die monatliche Rechnung nicht komplett begleichen möchte, kann in Teilbeträgen zurückzahlen. Monatlich müssen dabei mindestens 2,5 % des offenen Rechnungsbetrags beglichen werden. Mindestens sind 20,- Euro im Monat zu entrichten. Wer einen solchen Kredit in Anspruch nimmt, sollte sich nicht über hohe Zinsen beklagen. Je einfacher ein Kredit zu haben ist, desto teurer ist dieser Service. Das gilt für Kreditkarten mit Teilzahlungsfunktion und auch für Dispositionskredite. Es macht wenig Sinn, diesen Kredit dauerhaft zu strapazieren. Das Wissen, selbst bei unerwarteten finanziellen Belastungen trotzdem zahlungsfähig zu sein, ist der Gegenwert und das ist gerade auf Reisen ein gutes Gefühl.

Für die Verwaltung des Kreditkartenkontos und für die Kontrolle der Umsätze kann der Nutzer das Online-Banking-Portal des Anbieters nutzen.

Fazit zur ICS Visa World Card

Wie ist das Angebot zu bewerten?Die Karte hat ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Für Verbraucher, die vorwiegend im europäischen Ausland unterwegs sind und dort bargeldlos bezahlen wollen und Bargeld abheben bleibt die Karte kostenlos. Die Zinsen für die Teilzahlungsfunktion sind hoch, können sich im Vergleich zu den Mitbewerbern im selben Segment aber durchaus sehen lassen. Wer gelegentlich außerhalb der Eurozone unterwegs ist, hat ein solides Zahlungsmittel zur Hand, das überall akzeptiert wird und die Kosten für den Auslandseinsatz sind dann überschaubar. Wer die monatliche Rechnung pünktlich zahlt, bekommt eine echte und trotzdem kostenlose Kreditkarte. Das Angebot verdient dafür eine Empfehlung und ist für eine Vielzahl von Anwendern eine gute Wahl. Mit dieser Karte im Gepäck kann der Kunde Europa wirklich erleben und genießen und muss sich aufgrund von Gebühren nie die Urlaubslaune verderben lassen!

Informationen über ICS

Die International Card Services B.V. ist ein Kreditkartenspezialist aus den Niederlanden und dort ein Marktführer. Der Anbieter ist seit über 25 Jahren im Kreditkartengeschäft tätig. Die deutsche Niederlassung hat ihren Sitz in Düsseldorf. Europaweit hat ICS mehr als 3,5 Millionen Kunden, die von rund 600 Mitarbeitern betreut werden. Das macht ICS zum zehntgrößten Kreditkartenanbieter in Europa.

Bildquelle:

© Marco2811 – Fotolia.com; © alphaspirit – Fotolia.com; © Elena Kolchina- Fotolia.com; © Fantasista – Fotolia.com;

Möchten Sie dieses Finanzprodukt online abschließen?

Mit einem * gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Mit einem Klick auf das rechte Werbebanner gelangen Sie direkt zu der Produktseite der Bank. Dort finden Sie weitere Informationen und den Onlineantrag. Mit einem Abschluss über den Werbelink unterstützen Sie unsere Arbeit.

Hier schreibt Thomas Gödert

Online-Redakteur Finanzen. Arbeitet seit 2012 bei BergMedia.net. Thomas Gödert ist auch auf Google+ und Twitter aktiv.
Kategorie: Kreditkarte, Produkt-Check

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.