Dauerhaft gute Konditionen 
Das Festgeld der IKB im Produkt-Check

Das Festgeld im Detail!Die IKB - Deutsche Industriebank bietet ihren Kunden ein solides Festgeldkonto, dass der Sparer getrost in seinen Vergleich mit einbeziehen kann. Eine breite Auswahl an Laufzeiten und dauerhaft gute Konditionen machen das Angebot langfristig attraktiv!

Das Festgeld der IKB im Überblick

  • Zinssatz: fester Zinssatz über die gesamte Laufzeit
  • Zinsgutschrift: wahlweise jährlich oder am Ende der Laufzeit
  • Verfügbarkeit: am Ende der Laufzeit
  • Mindestanlage: 5.000,- Euro
  • Maximalanlage: keine
  • Laufzeit: ab 1 Monat bis zu 10 Jahre
  • Kontoführung: kostenlos
  • Einlagensicherheit: gesetzlich und freiwillig im BdB
  • Webseite: http://www.ikb.de*
Laufzeiten aktueller Zinssatz alter Zinssatz
1 Monat 0,20 % p.a. 0,30 % p.a.
2 Monate 0,20 % p.a. 0,30 % p.a.
3 Monate 0,20 % p.a. 0,30 % p.a.
6 Monate 0,20 % p.a. 0,30 % p.a.
9  Monate 0,20 % p.a. 0,30 % p.a.
12 Monate 0,40 % p.a. 0,50 % p.a.
24 Monate 0,65 % p.a. 0,65 % p.a.
36 Monate 0,85 % p.a. 0,85 % p.a.
48 Monate 1,00 % p.a. 1,00 % p.a.
60 Monate 1,10 % p.a. 1,10 % p.a.
84 Monate 1,30 % p.a. 1,30 % p.a.
120 Monate 1,60 % p.a. 1,60 % p.a.

Stand: 04.11.2016

Aktuelle Marktlage bei Festgeldern auf dem deutschen Markt

EZBAuch weiterhin wirkt sich die Niedrigzinspolitik der EZB negativ auf die Sparzinsen aus und wir verzeichnen immer wieder leichte Zinssenkungen. Ein Blick auf das Zinsbild aus der Kalenderwoche 08/2015 zeigt aber, dass der Spitzenzinssatz für Festgeld mit der Laufzeit von 12 Monaten zu diesem Zeitpunkt gerade mal 10 Basispunkte über dem jetzigen Spitzenzinssatz für Festgeld lag (KW 09/2016). Weiterhin ist die Inflation in Deutschland niedrig. Sie wird für Februar 2016 auf 0,00 % geschätzt. Der Sparer kann mit Tagesgeld und Festgeld demnach immer noch eine gute Realrendite erwirtschaften.

Festgeld ist das geeignete Mittel um sich mittelfristig gegen sinkende Zinsen zu schützen. Wer absehen kann, dass ein Teil des Notgroschens oder der eisernen Reserve kurzfristig nicht gebraucht wird, kann dieses Geld in Festgeld mit Laufzeiten von 12 – 48 Monaten anlegen. Sehr lange Laufzeiten sind aufgrund der historisch niedrigen Zinsen nicht zu empfehlen. Für Kleinsparer ist die Mindestanlagesumme der Festgelder oft ein Problem. Doch auch für geringe Summen gibt es den passenden Anbieter, wie unser Artikel: „Mindestanlagesumme – Bei welchen Banken sind auch Kleinsparer willkommen?“ zeigt.



Das Festgeld der IKB im Detail und im Bankenvergleich

Wer das Festgeld der IKB mit den Festgeldkonten der Mitbewerber vergleicht, dem fällt gleich eine Besonderheit auf. Die IKB Deutsche Industriebank bietet auch Festgeld mit unterjährigen Laufzeiten. Wenige Anbieter haben kürzere Laufzeiten im Programm. Für den Sparer ist dieser Umstand interessant, weil das Festgeld-Angebot so auch für Tagesgeld-Anleger interessant wird. Gerade in Zeiten stetig sinkender Zinsen sind die Festzinsen dann einen Blick wert, auch wenn das Geld dann für einen überschaubaren Zeitraum nicht täglich zur Verfügung steht.

Ein weiteres Kriterium für die Anbieterwahl, – neben den aktuellen Zinssätzen  – ist die Anlagesumme. Mit einer Mindestanlagesumme von 5.000,- Euro bewegt sich die IKB hier im guten Mittelfeld. Die SWK Bank begrüßt Festgeldsparer ab einer Summe von 10.000,- Euro. Diesem Beispiel folgen einige Anbieter auf dem deutschen Markt. Die französische Renault Bank direkt verlangt hingegen 2.500,- Euro für den Einstieg und die österreichische VTB sogar nur 500,- Euro.

Das Festgeld im Detail!Nach oben hin begrenzt die Bank die mögliche Einlagesumme nicht. Allgemein raten Experten aber dazu, die Grenzen der gesetzlichen Einlagensicherung nicht zu überschreiten und nie mehr als 100.000,- Euro pro Person bei dem gleichen Anbieter anzulegen, sondern höhere Beträge eher auf mehrere Anbieter aufzuteilen und so eine bessere Risikostreuung zu erreichen. Wir halten diese Strategie für sehr sinnvoll!

Kundeneinlagen der IKB sind zusätzlich über den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB) abgesichert. Die Höchstgrenze bemisst sich an der Höhe des haftenden Eigenkapitals der Bank und der Kunde kann eine Anfrage über die Seite des BdB stellen, um die jeweilige Sicherungsgrenze zu erfragen.

Bei der Zinsgutschrift hat der Kunde der IKB einige Wahlmöglichkeiten. Zumindest, ab einer Laufzeit von mehr als einem Jahr. Dann kann der Kunde sich die Zinsen jährlich auf das Auszahlungskonto (hier Cashkonto genannt) auszahlen lassen, um über den Betrag frei zu verfügen. Wer lieber vom Zinseszinseffekt profitieren möchte, kann das Geld auf dem Festgeldkonto belassen.

Am Ende der vereinbarten Laufzeit wird der Anlagebetrag dem Cashkonto gutgeschrieben. Der Kunde kann schon bei der Eröffnung des Kontos festlegen, was am Ende der Laufzeit mit dem Geld geschehen soll. Etwa eine Wiederanlage bei der IKB oder eine Überweisung auf das Girokonto (Referenzkonto) des Kunden. Spätestens 48 Stunden vor Ablauf der Laufzeit muss der Kunde die Bank darüber informieren, was mit dem Geld geschehen soll, ansonsten wird der Betrag erneut fest angelegt.

Wie bei Festgeld üblich, ist eine vorzeitige Verfügung über das Geld nicht möglich. Der Kunde „erkauft“ sich die höheren Zinsen sozusagen mit der geringeren Flexibilität der Geldanlage. Sehr wenige Anbieter haben hier Kombiprodukte im Angebot, die eine vorzeitige Verfügung über einen Teilbetrag des Festgeldes ermöglichen.

Fazit zum Festgeldkonto der IKB Deutsche Industriebank

immer mehr Banken bieten ein kostenloses GirokontoDie IKB macht ihren Kunden ein solides Festgeld-Angebot. Die Kontoführung ist, wie in der Branche üblich, natürlich kostenlos. Für die Verwaltung kann der Kunde das komfortable Online-Banking-Portal der IKB nutzen. Die Bank bietet dem Kunden eine Vielzahl von Wahlmöglichkeiten, um den Anlagezeitraum und die Zinszahlung nach den individuellen Erfordernissen des Kunden anzupassen. Insgesamt überzeugt die IKB mit guten Konditionen, einer hohen Sicherheit und bietet ihren Kunden dauerhaft gute Zinsen. Das Produkt verdient sich dauerhaft eine Empfehlung und der Sparer sollte die IKB im Festgeldvergleich immer im Blick halten!

Informationen zur IKB direkt Bank

IKB-Gebäude in DüsseldorfDie IKB hat ihren Sitz in Düsseldorf und hat die Rechtsform einer Aktiengesellschaft. Die IKB Deutsche Industriebank AG vermarktet im Privatkundenbereich vor allem Tages- und Festgelder. Das Hauptgeschäftsfeld der IKB ist die Unternehmensfinanzierung von mittelständischen Unternehmen in Deutschland und Europa. Die Bank hat jetzt rund 1.400 Mitarbeiter.

Bildquelle:

© Schlierner – Fotolia.com; © Kristijan Caprdja – Fotolia.com; © Robert Kneschke – Fotolia.com; © IKB;

Möchten Sie dieses Finanzprodukt online abschließen?

Mit einem * gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Mit einem Klick auf das rechte Werbebanner gelangen Sie direkt zu der Produktseite der Bank. Dort finden Sie weitere Informationen und den Onlineantrag. Mit einem Abschluss über den Werbelink unterstützen Sie unsere Arbeit.

Hier schreibt Thomas Gödert

Online-Redakteur Finanzen. Arbeitet seit 2012 bei BergMedia.net. Thomas Gödert ist auch auf Google+ und Twitter aktiv.
Kategorie: Festgeld, Produkt-Check

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.