Mit Wunschmotiv 
Die ICS Visa Foto Card im Produkt-Check

Die ICS Foto Card im TestWer sich für die ICS Visa Foto Card entscheidet, bekommt dank zahlreicher Akzeptanzstellen weltweit ein geeignetes Zahlungsmittel in die Hand. Diese Kreditkarte bietet neben einigen Versicherungsleistungen sogar eine Teilzahlungsfunktion und der Inhaber darf das Motiv der Karte nach dem eigenen Geschmack gestalten. Im ersten Jahr entfällt die Jahresgebühr für Neukunden.

Die ICS Visa Foto Card im Überblick

  • Jahresgebühr: 25,- Euro
  • Partnerkarte: 10,- Euro Jahresgebühr
  • Auslandseinsatzentgelt: 2,00 % des Umsatzes
  • Zahlungsziel: monatliche Kreditkartenabrechnung
  • Zinssatz bei Teilzahlung: 15,90 % p.a. effektiver Jahreszins
  • Rückzahlung: 2,5 % des offenen Saldos, mindestens 20,- €
  • Bargeldabhebung: 4 % des Umsatzes mindestens 5,- €
  • Extras: Frei wählbare PIN, Wunschmotiv & Versicherungen

Die ICS Visa Foto Card im Detail und im Bankenvergleich

Jahresgebühr für Haupt- und Partnerkarten

Der Partner braucht auch eine Karte?Im ersten Jahr darf jeder Neukunde die Karte erst einmal kostenlos ausprobieren. Die Jahresgebühr von 25,- Euro entfällt. In den Folgejahren muss die Jahresgebühr entrichtet werden. Für eine Partnerkarte sind noch einmal 10,- Euro im Jahr fällig. Umgerechnet auf das Jahr kosten die Hauptkarte nicht einmal 2,10 Euro. Das ist für eine „echte“ Kreditkarte insgesamt ein günstiges Angebot und auch die Partnerkarte ist günstig.

Bei einem Bankenvergleich muss der Leser aufpassen, dass er nicht Äpfel mit Birnen vergleicht. Ein Beispiel: Einige Kreditkarten gibt es scheinbar kostenlos und deshalb steht die Frage im Raum, warum wir überhaupt eine Jahresgebühr akzeptieren sollen. Wer sich die Angebote aber genauer ansieht, wird merken, dass es sich bei diesen Kreditkarten meist um Angebote handelt, die mit einem kostenlosen Girokonto verknüpft sind. Hier erhält der Kunde die Karte, um innerhalb von Deutschland besser an Bargeld zu gelangen. Denn schließlich haben die Direktbanken nicht an jeder Ecke einen Automaten stehen. Diese Kreditkarten sind dann meist sog. Debitkarten, oder Chargekarten die sich kaum von der EC-Karte, bzw. von der Girocard, wie sie eigentlich aktuell bezeichnet wird, unterscheiden. Eine Teilzahlungsfunktion wie bei einer echten „Revolving Credit Card“ gibt es dort nicht und auch zusätzliche Versicherungsleistungen sind ebenso wenig vorgesehen.

Bei Kreditkarten mit einer Jahresgebühr heißt es deshalb, die zusätzlichen Leistungen in den Blick zu nehmen. Der Kunde muss abschätzen, ob er diese Leistungen in Anspruch nehmen wird oder eben nicht.

Teilzahlungen

Diese Karte bietet eine TeilzahlungsfunktionJeden Monat erhalten die Kunden eine Kreditkartenabrechnung. Bei vielen „Kreditkarten“ muss der Betrag dann umgehend überwiesen werden, damit das Kreditkartenkonto ausgeglichen ist. Auch bei dieser Karte kann der geforderte Betrag sofort ausgeglichen werden und der Kunde hat keine Kosten. Bei Kreditkarten mit einer Teilzahlungsfunktion haben Kunden allerdings auf Wunsch mehr Flexibilität und müssen monatlich erst einmal nur einen geringen Teil der Abrechnung sofort begleichen. Wer die Teilzahlungsfunktion in Anspruch nimmt, muss in diesem Fall dafür einen effektiven Jahreszins von 15,90 % Zinsen einkalkulieren. Allgemein sind die Kosten von revolvierenden Kreditkarten oder Dispositionskrediten im Vergleich mit gewöhnlichen Ratenkrediten eher hoch. Das ist der Preis, den der Kunde für den unkomplizierten, schnellen und dabei papierlosen Kredit zahlen muss. Eine Dauernutzung ist daher nicht ratsam!

Karteneinsatz im In- und Ausland

Schnell und einfach kontaktlos bezahlenWer die Karte zum Bezahlen nutzt, muss dafür keine Kosten einkalkulieren. Etwas anders sieht das bei Auslandsaufenthalten aus. Eine Auslandsgebühr ist be Kreditkarten üblich und nur wenige Angebote für Geschäftsreisende und Vielflieger verzichten auf diese Gebühr. ICS unterscheidet hier, ob der Kunde sich in einem Land der Europäischen Union aufhält, in denen der Euro nicht das gesetzliche Zahlungsmittel ist. Dann beträgt die Gebühr 1,85 % des Kartenumsatzes. Wenn die Karte außerhalb der Europäischen Union genutzt wird, beträgt die Gebühr 2,00 % des Umsatzes.

Die Höhe der Gebühr ist durchaus marktüblich. Wer nur gelegentlich im Ausland unterwegs ist, muss sich deshalb nicht gleich eine zusätzliche Karte zulegen. Wer allerdings häufig weltweit auf Reisen ist, wird die Zusatzleistungen einer Vielfliegerkarte ohne Auslandseinsatzentgelt zu schätzen wissen.

Bargeldabhebnungen

Kostenlos Bargeld abhebenWer mit dieser Kreditkarte Bargeld abheben möchte, muss 4% des Betrags als Gebühr entrichten. Pro Abhebung werden aber mindestens 5,- Euro fällig. Das gilt für Bargeldabhebungen im Inland und im Ausland. Im außereuropäischen Ausland kommt bei Bargeldverfügungen noch einmal das Auslandseinsatzentgelt hinzu.

Die Gebühren für Bargeldabhebungen sind bei dieser Karte nicht günstig. Wer selten auf Bargeld zurückgreift, wird die Karte aufgrund dieses Produktmerkmals nicht abwerten. Die wachsende Zahl der Akzeptanzstellen in Deutschland und die Tatsache, dass heute selbst im Discounter mit der Kreditkarte gezahlt werden kann, lässt die Bedeutung von Bargeld schwinden. Im Inland dürfte die Gebühr kaum eine Rolle spielen, da der Kunde ja eh als Abrechnungskonto ein Girokonto besitzt und so meist günstig an Bargeld gelangt. Es ist übrigens auch möglich, das Kreditkartenkonto mit Guthaben zu bestücken. Dann sind für Bargeldabhebungen lediglich 1% des Geldbetrags (mind. 1,50 Euro) fällig.

Wer häufig auf Bargeld zurückgreift oder aus persönlicher Vorliebe lieber mit Bargeld zahlt, findet Kreditkarten, bei denen das günstiger möglich ist. Die „Schwesterkarte“ bietet zum Beispiel die Möglichkeit, im Ausland kostenlos Bargeld abzuheben. Der Produkt-Check für die Visa World Card ist hier zu finden. Es gibt eben nicht die eine Kreditkarte, die alles kann, sondern nur die Karte, die optimal zu den Ansprüchen des Kunden passt. Es lohnt sich deshalb auch finanziell, etwas Zeit in den Vergleich zu investieren!

Versicherungsleistungen & Co

Nur fliegen ist schöner!Zu diesem Kreditkartenangebot gehört eine Auslandreise-Krankenversicherung. Die Versicherung gilt für Karteninhaber mit gültiger Karte. Eine Auslandskrankenversicherung deckt finanzielle Risiken ab, die durch Krankheitsbehandlungen während einer Reise entstehen können. Wir empfehlen, die Versicherungsbedingungen vor einer Reise zu sichten und sich genau über den Umfang und die Bedingungen des Versicherungsschutzes zu informieren. Allgemein gelten Bei Reisekrankenversicherungen Bedingungen, die mit der Länge des Aufenthalts zusammenhängen oder die davon abhängen, ob es sich um eine private oder geschäftliche Reise handelt. Für Singles gibt es diese Versicherung auf dem Markt ab 9,- Euro bis hin zu 25,- Euro. Das soll nur als Orientierung gelten, welchen Gegenwert die Versicherung in Bezug auf die Jahresgebühr darstellt und ist kein genauer Abgleich der Konditionen.

Darüber hinaus gehört eine Kaufschutzversicherung mit zum Versicherungspaket dieser Kreditkarte. Dadurch sind Käufe für 60 Tage ab dem Kaufdatum gegen Zerstörung, Beschädigung, Raub oder Einbruchdiebstahl versichert. Auch hier lohnt sich der Blick in die Allgemeine Versicherungsbedingungen (AVBs) um zu sehen, für was die Versicherung aufkommt. In diesem Fall greift die Versicherung nur für Güter, die mit der Kreditkarte bezahlt wurden. Auch diese Versicherung hat natürlich einen Gegenwert, der von der Jahresgebühr abgerechnet werden kann.

Eigenes Kartenmotiv und frei wählbare PIN

WunschmotivWer die Karte bestellt, hat die Möglichkeit eine eigene PIN festzulegen, die sich der Karteninhaber gut merken kann. Darüber hinaus darf sich der Inhaber auch das Motiv der Karte nach den eigenen Wünschen gestalten. Dafür kann eine Vorlage genutzt werden, aber auch eigene Kunstwerke oder Fotografien dürfen genutzt werden. Hie können sich Individualisten und Kreative austoben und der Karte ein einzigartiges Aussehen verpassen. Auch diese Leistung hat einen Geldwert. Ein Motivwechsel ist für eine Bearbeitungsgebühr von 9,75  Euro jederzeit möglich. Die Erstbestellung ist aber kostenlos. Bei den Mitbewerbern kostet diese Option zwischen 5,- und 10,- Euro, ist aber eher selten anzutreffen.

Online-Banking und Kostenkontrolle

Der Karteninhaber kann sich jederzeit im Kundenportal „meinICS“ einloggen und dort die Monatsabrechnungen einsehen und natürlich auch die aktuellen Kreditkartenumsätze kontrollieren. Für den Kunden ist das eine einfache und komfortable Möglichkeit die Finanzen im Blick zu halten und das bedeutet auch eine gute Kostenkontrolle.

Fazit

Das ist unser Fazit!Die ICS Foto Card verdient sich eine Empfehlung und darf im Bankenvergleich der zahlreichen Kreditkarten nicht fehlen. Für die Karte muss der Inhaber eine geringe Jahresgebühr einplanen, aber die Gebühr wird durch die Leistungen der Karte schnell wieder eingespielt. Dafür bekommt der Kunde ein hervorragendes Zahlungsmittel für den heimischen Einkauf aber auch für Aufenthalte im Ausland oder für Kreditkartenzahlungen im Internet. Da es sich um eine „echte“ Kreditkarte handelt, sind auch Hotel- und Mietwagenbuchungen (Kaution) kein Problem. Diese Leistung erhält der Kunde im ersten Jahr komplett kostenlos. Das ist wirklich fair und biete zudem ausreichend Zeit, die Karte persönlich auf Herz und Nieren zu testen!

Bildquelle:

jarmoluk – pixabay.com; Unsplash – pixabay.com; © leungchopan – Fotolia.com;  © LianeM – Fotolia.com; gratisography.com; kpgolfpro – pixabay.com; Zerophoto-Fotolia.com;

Möchten Sie dieses Finanzprodukt online abschließen?

Mit einem * gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Mit einem Klick auf das rechte Werbebanner gelangen Sie direkt zu der Produktseite der Bank. Dort finden Sie weitere Informationen und den Onlineantrag. Mit einem Abschluss über den Werbelink unterstützen Sie unsere Arbeit.

Hier schreibt Thomas Gödert

Online-Redakteur Finanzen. Arbeitet seit 2012 bei BergMedia.net. Thomas Gödert ist auch auf Google+ und Twitter aktiv.
Kategorie: Kreditkarte, Produkt-Check

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.