Häufige Zinsgutschrift 
Das Tagesgeld der pbb direkt im Produkt-Check

Das Tagesgeldkonto im Produkt-Check auf Bankenvergleich.deDie pbb direkt bietet ein gut verzinstes Tagesgeldkonto. Die Kontoführung ist kostenlos und die Zinsen werden sogar quartalsweise gutgeschrieben. Das Konto dient als Sprungbrett zu den Anlageunterkonten der pbb direkt, wie dem Festgeldkonto oder für das FestgeldPLUS.

Das Tagesgeld der pbb direkt im Überblick

  • Zinssatz:  0,40 % Zinsen p.a. (variabel)
  • Zinsgutschrift: ¼-jährlich
  • Anlagesumme: 5.000,- Euro Mindestanlagesumme
  • Kontoführung: kostenlos
  • Verfügbarkeit: täglich
  • Sicherheit: deutsche Einlagensicherung
  • Webseite: http://www.pbbdirekt.com*

Das Tagesgeld der pbb direkt im Detail und im Bankenvergleich

Werfen wir zunächst einen Blick auf die Zinsen. Der Anbieter behandelt alle Kunden gleich und zahlt Neukunden keinen Aufschlag auf den Basiszins. Neukundenzinssätze haben sehr viele Banken und locken somit natürlich Kunden. Wer aber nicht bereit ist, sich ständig um sein Tagesgeld zu kümmern, der macht oft ein schlechtes Geschäft, denn in der Regel sind die Zinsen für Bestandskunden deutlich niedriger, als der „Lockzins“ für Neukunden und der gilt nur für wenige Monate. Wer sich selbst nicht zu den Tagesgeld-Hoppern zählt, sollte die Tagesgeld-Neukundenangebote herausfiltern. Dann erscheint das Tagesgeldkonto der pbb direkt in einem deutlich besseren Licht. Im Januar sind in den Top-10 der Tagesgeldkonten immerhin sieben Angebote ausschließlich für Neukunden.

Wie stehen die Zinsen aktuell?Die Zinsen werden bei der pbb direkt viermal jährlich gutgeschrieben (quartalsweise). Durch die häufige Zinsgutschrift kann der Kunde vom Zinseszinseffekt profitieren. Der Zinssatz liegt seit Oktober 2016 bei 0,25%. Für Einlagen über 500.000 Euro werden keine Zinsen ausgeschüttet. Ein zentrales Kennzeichen von Tagesgeld ist der Umstand, dass die Zinsen variabel sind und das die Bank die Zinsen jederzeit anpassen darf. Deshalb ist ein regelmäßiger Vergleich sinnvoll.

Kostenlos und täglich verfügbar

Wie üblich ist das Tagesgeldkonto der pbb direkt kostenlos. Ein Blick in das Preis- und Leistungsverzeichnis der pbb direkt zeigt, dass es keine versteckten Kosten gibt. Etwa für die Transaktionen zum Referenzkonto oder für die elektronischen Kontoauszüge oder den Freistellungsauftrag.

Im Gegensatz zu Festgeldanlagen sind Einlagen auf Tagesgeldkonten täglich verfügbar und eignen sich deshalb bestens, um Geld für unvorhergesehene Ausgaben, wie defekte Küchengeräte oder die Reparatur am Auto zu Seite zu legen. Das Girokonto eignet sich hier nicht, obwohl viele Verbraucher das so handhaben, weil auf dem Girokonto keine Zinsen gezahlt werden und während das Geld nicht gebraucht wird, knabbert schließlich die Inflation am Ersparten. Über längere Zeit erleidet der Verbraucher so einen spürbaren Kaufkraftverlust.

Besonderheit: 5.000,- Euro Mindestanlagesumme

Tagesgeld ist eine Geldanlage für JedermannWer das Konto nutzen möchte, sollte auf die Mindestanlagesumme von 5.000,- Euro achten. Eine Mindestanlagesumme ist bei Tagesgeldkonten eher ungewöhnlich. Das kennen die Sparer eigentlich vom Festgeld und dann sind Mindestanlagesummen von bis zu 10.000,- Euro keine Seltenheit. Diese Beschränkung gilt hier allerdings nicht, wenn der Kunde ein Festgeldkonto oder das FestgeldPLUS der pbb direkt bespart und hier schon die Anforderungen an die Mindestanlagebetrag erfüllt hat.

Nach oben hin begrenzt der Anbieter die Anlagesumme nicht, allerdings ist ein geringerer Zinssatz für Einlagen ab einer Million Euro. Dann gibt es lediglich 0,25 % p.a. Zinsen.

Einlagensicherung

In Bezug auf die Einlagensicherung muss sich der Tagesgeld-Sparer wenig Sorgen machen, denn die pbb direkt nimmt an der gesetzlichen Einlagensicherung im Rahmen der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (EdB) teil. Der Gesetzgeber verlangt, dass Guthaben bis 100.000,- Euro pro Sparer abgesichert sind.

Weil die pbb direkt auch höhere Summen annimmt, ist sie darüber hinaus Mitglied im Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken e.V. (BdB). Über diese Sicherungsfonds sind Einlagen in mehrstelliger Millionenhöhe abgesichert.

Kontoführung & Verwaltung

Login zum Online-BankingFür die Verwaltung des Kontos kann der Kunde ein komfortables Kundenportal benutzen. Das ist erwähnenswert, weil einige Anbieter, dann meist im Bereich Festgeld, aus Kostengründen auf die „Webfiliale“ verzichten. Die pbb direkt bietet ihren Kunden diesen Service und somit können auch die Kontoauszüge im Kundenportal eingesehen werden oder es besteht die Möglichkeit, online einen Freistellungsauftrag einzurichten. Die Kontoführung ist damit einfach und bequem zu erledigen.

Transaktionen können hier nur innerhalb des Kundenportals zwischen den einzelnen Sparkonten stattfinden oder zwischen dem Tagesgeldkonto und dem Girokonto des Kunden, das als Referenzkonto dient. Für die Transaktionen wird das iTAN-Verfahren genutzt. Somit ist das Online-Banking nicht nur einfach und komfortabel, sondern auch sicher.

Fazit zum Tagesgeld der pbb direkt

Die pbb direkt bietet ein solides Tagesgeldkonto und dauerhaft gute Zinsen. Die Mindestanlagesumme stellt für Kleinsparer eine Hürde dar. Bei der großen Auswahl an Konten auf dem Markt hat auch der eine genügend große Auswahl an Anbietern. Somit kein Grund, das Angebot zu verbannen. Wer zusätzlich noch ein Festgeldkonto oder das flexiblere FestgeldPlus bespart, kann diese Einschränkung umgehen. Die hohe Sicherheit der Geldanlage und das komfortable und transparente Angebot sprechen für das Sparkonto und das Tagesgeld der pbb direkt verdient sich eine Empfehlung in unserem Bankenvergleich. Das Konto kann übrigens auch für Minderjährige beantragt werden.

Tagesgeld für Kinder

Informationen zum Anbieter

Hypothekenpfandbriefpbb direkt ist ein Angebot der Deutschen Pfandbriefbank AG, die sich im Kern auf die Immobilienfinanzierung und öffentliche Investitionsfinanzierung spezialisiert hat. Der Sitz der Bank liegt in München. Die Bank hat rund 850 Mitarbeiter. Die Deutsche Pfandbriefbank hat im Jahr 2015 den Sprung an die Börse geschafft! Das Kerngeschäft umfasst Wohn-, Büro-, Logistik- und Einzelhandelsimmobilien. Die Bank finanziert öffentliche Einrichtungen, Kranken- und Pflegeheime, Einrichtungen für Energieversorgung, Wasserwirtschaft und Abfallentsorgung sowie Verkehrsinfrastruktur. Ihren Privatkunden bietet das Kreditinstitut Tagesgeld und Festgeld.

Bildquelle:

© B. Wylezich – Fotolia.com; © Marco2811 – Fotolia.com; © Tatjana Balzer – Fotolia.com; © Jürgen Fälchle – Fotolia.com

Möchten Sie dieses Finanzprodukt online abschließen?

Mit einem * gekennzeichnete Links sind Werbelinks. Mit einem Klick auf das rechte Werbebanner gelangen Sie direkt zu der Produktseite der Bank. Dort finden Sie weitere Informationen und den Onlineantrag. Mit einem Abschluss über den Werbelink unterstützen Sie unsere Arbeit.

Hier schreibt Thomas Gödert

Online-Redakteur Finanzen. Arbeitet seit 2012 bei BergMedia.net. Thomas Gödert ist auch auf Google+ und Twitter aktiv.
Kategorie: Produkt-Check, Tagesgeld

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.